+
Viele Neuheiten der Nürnberger Spielwarenmesse werden erstmals in Haar präsentiert.

Viele Neuheiten starten in Haar ihren Erfolg

Messe der Spiele-Erfinder für Fans offen

Haar - Viele Spiele, die in einem oder zwei Jahren auf der Nürnberger Spielwarenmesse als Neuheit erscheinen, haben ihren Start auf der Internationalen Spiele-Erfinder-Messe in Haar. Jeder kann Tüftlern dort über die Schulter schauen.

Die anerkannte Messe, organisiert vom Bayerischen Spielearchiv Haar unter Tom Werneck, läuft wieder am Freitag, 19. Februar, 12 bis 18.30 Uhr, und am Samstag, 20. Februar, 9 bis 18 Uhr im Bürgerhaus Haar, Kirchenplatz 1. 

Dort zeigen Tüftler mit oft kurios gebastelten Prototypen, wie sie sich ein neues Gesellschaftsspiel vorstellen.

Ihre Kunden sind die Redakteure aller großen Spielehersteller im deutschsprachigen Raum. Die Redakteure sichten das Angebot und nehmen oft Prototypen direkt von der Messe mit, um sie eingehend prüfen zu können. Oder sie lassen sich die spielbaren Entwürfe in den nächsten Tagen zuschicken. Viele dieserRohdiamanten erscheinen später mit anderer Gestaltung und anderem Titel. 

Die Spieleerfinder-Messe ist zwar eine Fachmesse. Doch Besucher dürfen sich die neuen Spielideen auch ansehen. Der Eintritt ist frei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorrad-Unfall: Neubiberger (48) schwer verletzt
Böses Ende eines Motorrad-Ausflugs: Ein Neubiberger übersah ein Auto, stürzte und musste mit dem Helikopter ins Krankenhaus gebracht werden.
Motorrad-Unfall: Neubiberger (48) schwer verletzt
Restaurant-Terrasse ein Schwarzbau: Gericht präsentiert Rechnung
Doppelt so groß wie genehmigt hat der Besitzer eines asiatischen Restaurants an der Dachauer Straße (B 471) in Oberschleißheim seine Terrasse angelegt. Die Rechnung für …
Restaurant-Terrasse ein Schwarzbau: Gericht präsentiert Rechnung
31-Jähriger randaliert in Asylunterkunft
Völlig ausgerastet ist ein Mann aus Äthiopien am Sommerfeld in Oberhaching, weil sein Asylantrag abgelehnt wurde. 
31-Jähriger randaliert in Asylunterkunft
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Unterschleißheim - Ein Autofahrer hat in Lohhof einen Fußgänger (54) verletzt und sich dann einfach aus dem Staub gemacht.
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub

Kommentare