Staatsstraße bei Lustheim halbseitig gesperrt

Oberschleißheim - Ab Montag, 30. März, ist die Staatsstraße 2053 zwischen Lustheim/Oberschleißheim und Neuherberg halbseitig gesperrt.

Die im vergangenen Jahr im Ortsteil Lustheim errichtete Lärmschutzwand entlang der Staatsstraße 2053 erhält neue Schutzplanken. Dafür muss die Fahrbahn der Staatsstraße 2053 halbseitig gesperrt werden. Die Arbeiten werden mittels Einbahnstraßenregelung durchgeführt. Der Verkehr von München/Neuherberg kommend kann weiterhin durch die Baustelle fahren, der Verkehr von Lustheim in Richtung München/Neuherberg wird ab dem Kreisverkehr über die Bundesstraße 471 und die Bundesstraße 13 umgeleitet. Die Arbeiten werden in den Osterferien in der Zeit vom 30. März bis maximal zum 5. April durchgeführt, meldet das Landratsamt. gü

Auch interessant

Kommentare