Stadt rechnet mit 690 000 Euro mehr

- Landkreis schöpft weniger Geld ab

Unterschleißheim (bw) - Der Geldhahn der Stadt Unterschleißheim tröpfelt wieder. Rund 690 000 Euro mehr fließen in den laufenden Verwaltungshaushalt, weil der Kreis die Umlage vermutlich nicht um vier, sondern nur um zwei, von 41 auf 43, Punkte erhöhen wird. Geld, das die Stadt gut gebrauchen kann, nachdem die Stadträte zuletzt ein strenges Sparprogramm hatten beschließen müssen. Entwarnung allerdings will Bürgermeister Rolf Zeitler (CSU) nicht geben: "Auch wenn das Horrorszenario für uns nicht Wirklichkeit wird, Ziel bleiben massive Sparvorhaben, wenn auch mit einem positiven Auge."

Noch hat der Landkreis seinen Beschluss nicht gefasst. In Unterschleißheim geht die Kämmerei dennoch davon aus, dass die Kommune entlastet wird. 690 000 Euro mehr, das ist, in diesem Haushaltsjahr, selbst für das finanziell relativ robuste Unterschleißheim viel Geld. Der größte Teil davon, 190 000 Euro, soll laut Beschluss des Hauptausschusses an die Stadtwerke und die "Forum GmbH" fließen. Beide haben in ihren Haushalten derzeit Defizite, die so gedeckt werden könnten. 150 000 Euro werden in Verwaltung und Pflege öffentlicher Gebäude gesteckt. 80 000 Euro sollen helfen, Fixkosten im Rathaus zu begleichen und die Stelle eines externen EDV-Mitarbeiters zu sichern. 78 000 Euro erhält der Fachbereich "Schulen, Kindergärten, Jugend und Soziales", 18 000 Euro fließen in den Haushalt der Feuerwehr und 20 000 sind für den Bürgerentscheid im März veranschlagt. Die übrigen 154 000 Euro wandern als Zuführung in den Vermögenshaushalt und können so dazu dienen, neue Projekte zu finanzieren.

Allen Erhöhungen ist gemeinsam, dass sie nur pauschal zugewiesen werden. Entscheidungen, für welche Aufgaben im einzelnen das Geld verwendet wird, sind nicht gefallen. Bereits beschlossene Sparmaßnahmen werden nicht aufgehoben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit ihrem bunten Bus-Projekt ist diese Familie der Hingucker in Sauerlach
Mit ihrem bunten Bus-Projekt ist diese Familie der Hingucker in Sauerlach
Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen
Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen

Kommentare