Stau nach Auffahrunfall

Hofolding - Ein Sachschaden in Höhe von 19 000 Euro ist entstanden bei einem Unfall auf der A 8 in Richtung München, Höhe Anschlussstelle Hofolding.

 Wie die Polizei mitteilt, war am Samstagvormittag ein 79 Jahre alter Autofahrer aus Zwickau auf den vor ihn fahrenden Wagen aufgefahren. Dieser wiederum schob sich auf ein weiteres Fahrzeug. Der Unfallverursacher und seine Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz saß, zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Rettungsarbeiten mussten zunächst zwei Fahrspuren gesperrt werden. In der Folge bildete sich ein längerer Stau. Im Einsatz war die Feuerwehr Hofolding.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn-Schütze von Unterföhring: Das Urteil ist gefallen
Der Vorfall am S-Bahnhof Unterföhring erschütterte die ganze Region: Eine Polizistin wurde durch Schüsse schwerst verletzt. Am Freitag soll das Urteil gegen den Schützen …
S-Bahn-Schütze von Unterföhring: Das Urteil ist gefallen
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
Ein 17-Jähriger wird seit gestern Abend in den sozialen Medien gesucht. Er stammt offenbar aus dem südlichen Landkreis. Wer hat Deniz S. gesehen?
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
Knappe Mehrheit gegen Sicherheitswacht
Sorgt eine ehrenamtliche Sicherheitswacht für ein besseres Sicherheitsgefühl oder nicht? Darüber hat der Unterschleißheimer Stadtrat entschieden.
Knappe Mehrheit gegen Sicherheitswacht
Lärmschutz: Gutachten ärgert Anwohner
Viel Geld, viel Zeit, wenige Ergebnisse: Anwohner sind enttäuscht vom Gutachten zum Lärmschutz in Unterhaching. Aus mehreren Gründen.
Lärmschutz: Gutachten ärgert Anwohner

Kommentare