Landgericht spricht Kohl eine Million Euro Schadenersatz zu

Landgericht spricht Kohl eine Million Euro Schadenersatz zu

Stau nach Auffahrunfall

Hofolding - Ein Sachschaden in Höhe von 19 000 Euro ist entstanden bei einem Unfall auf der A 8 in Richtung München, Höhe Anschlussstelle Hofolding.

 Wie die Polizei mitteilt, war am Samstagvormittag ein 79 Jahre alter Autofahrer aus Zwickau auf den vor ihn fahrenden Wagen aufgefahren. Dieser wiederum schob sich auf ein weiteres Fahrzeug. Der Unfallverursacher und seine Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz saß, zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Rettungsarbeiten mussten zunächst zwei Fahrspuren gesperrt werden. In der Folge bildete sich ein längerer Stau. Im Einsatz war die Feuerwehr Hofolding.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pakete türmen sich im Café
Für so viele Pakete fehlt der Platz: Die Postfiliale im Unterföhringer S-Bahnhof-Café ist so frequentiert, dass sich vor dem Schalter Stapel türmen. Vor Weihnachten …
Pakete türmen sich im Café
Pullach trauert um Feuerwehrmann: Er wollte immer Gutes tun
Einer der verdientesten Bürger Pullachs ist völlig überraschend gestorben: Der ambitionierte Feuerwehrmann Hans Horak wurde 67 Jahre alt. Er hinterlässt Ehefrau Sabine, …
Pullach trauert um Feuerwehrmann: Er wollte immer Gutes tun
Skateranlage bekommt eine Lärmschutzwand
Wenn alles gut geht, bleibt die Pullacher Skateranlage dort, wo sie ist – in der Ortsmitte nämlich. Bei seiner Sitzung beschloss der Gemeinderat, den beliebten …
Skateranlage bekommt eine Lärmschutzwand
Image-Film wird zum Facebook-Hit
Ursprünglich sollte es ein Imagefilm über die First Responder Hohenschäftlarn werden. Doch seit der Bayerische Rundfunk den Streifen sendete und ins Internet stellte, …
Image-Film wird zum Facebook-Hit

Kommentare