Stau nach Auffahrunfall

Hofolding - Ein Sachschaden in Höhe von 19 000 Euro ist entstanden bei einem Unfall auf der A 8 in Richtung München, Höhe Anschlussstelle Hofolding.

 Wie die Polizei mitteilt, war am Samstagvormittag ein 79 Jahre alter Autofahrer aus Zwickau auf den vor ihn fahrenden Wagen aufgefahren. Dieser wiederum schob sich auf ein weiteres Fahrzeug. Der Unfallverursacher und seine Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz saß, zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Rettungsarbeiten mussten zunächst zwei Fahrspuren gesperrt werden. In der Folge bildete sich ein längerer Stau. Im Einsatz war die Feuerwehr Hofolding.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TV-Star Frank Rosin reagiert auf Drama um den Baierbrunner Wirt 
Der laute Knall war am Samstagabend in ganz Baierbrunn zu hören. Der Hintergrund ist entsetzlich: Im Gasthaus zur Post ist es zu einer schweren Explosion gekommen.
TV-Star Frank Rosin reagiert auf Drama um den Baierbrunner Wirt 
Schäftlarn: Radlfahrerinnen schwer verletzt
Zwei schlimme Radlunfälle haben sich in Schäftlarn ereignet. Zwei Frauen sind schwer verletzt.
Schäftlarn: Radlfahrerinnen schwer verletzt
Oberhaching: Zwei Radfahrer stoßen zusammen
Wer mit dem Radl unterwegs ist, sollte die Verkehrsregeln kennen und aufpassen. Das zeigt auch dieser Unfall in Oberhaching.
Oberhaching: Zwei Radfahrer stoßen zusammen
Ottobrunn: Radler (26) mit Schutzengel
Offensichtlich einen  aufmerksamen Schutzengel hat ein 26 Jahre alter Usbeke aus Ottobrunn. 
Ottobrunn: Radler (26) mit Schutzengel

Kommentare