Stau nach Auffahrunfall

Hofolding - Ein Sachschaden in Höhe von 19 000 Euro ist entstanden bei einem Unfall auf der A 8 in Richtung München, Höhe Anschlussstelle Hofolding.

 Wie die Polizei mitteilt, war am Samstagvormittag ein 79 Jahre alter Autofahrer aus Zwickau auf den vor ihn fahrenden Wagen aufgefahren. Dieser wiederum schob sich auf ein weiteres Fahrzeug. Der Unfallverursacher und seine Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz saß, zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Rettungsarbeiten mussten zunächst zwei Fahrspuren gesperrt werden. In der Folge bildete sich ein längerer Stau. Im Einsatz war die Feuerwehr Hofolding.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst Fußgängerin: Mit Hubschrauber ins Krankenhaus
Eine 73-Jährige wurde am Mittwoch in Ottobrunn von einem Auto erfasst und schleuderte auf die Straße. Sie kam per Helikopter in die Klinik, doch hatte noch Glück.
Auto erfasst Fußgängerin: Mit Hubschrauber ins Krankenhaus
1,5 Millionen Euro Baukosten sind zu viel: Das Friedhofswärterhäuschen in Haar bleibt stehen
Dreimal so teuer wie geplant - das macht die Gemeinde Haar nicht mit. Der geplante Abriss und Neubau des Friedhofswärterhäuschen am Haarer Waldfriedhof ist auf …
1,5 Millionen Euro Baukosten sind zu viel: Das Friedhofswärterhäuschen in Haar bleibt stehen
Adventssingen der Kolpingsfamilie Oberschleißheim: „A Gschenk, was gar nix kost“
Einen stimmungsvollen zweiten Adventssonntag gestaltete die Oberschleißheimer Kolpingsfamilie gemeinsam mit Diakon Dieter Wirth.
Adventssingen der Kolpingsfamilie Oberschleißheim: „A Gschenk, was gar nix kost“
Parkhausbau: Bürgerinitiative gegründet
50 Bürger aus der Weihersiedlung in Unterschleißheim haben eine Bürgerinitiative gegründet. Sie protestieren gegen die „Intensivbebauung“ rund um das ehemalige …
Parkhausbau: Bürgerinitiative gegründet

Kommentare