Steuern bleiben in Krisenzeiten gleich

Baierbrunn - In wirtschaftlich schwierigen Zeiten lässt Baierbrunn seine Hebesätze für Grund- und Gewerbesteuer unverändert - vier Gemeinderäte stimmten dagegen.

Kämmerin Monika Steinlechner gab die gleichbleibenden Sätze von 200 Prozent für die Grundsteuer A und 220 Prozent für die Grundsteuer B bekannt.

Allein ÜWG-Gemeinderat Karl-Otto Sippel hatte einen Einwand: Er wies darauf hin, dass eine Anhebung der Grundsteuer B um zehn Prozentpunkte in der derzeitigen wirtschaftlich schwierigen Zeit angebracht sei. Trotzdem stimmte das Gremium mit nur vier Gegenstimmen für die Vorlage der Kämmerin.

Ebenfalls keine Veränderung gibt es bei der Gewerbesteuer, die bei 300 Prozentpunkten liegt. „Wir werden allerdings im Jahr 2010 voraussichtlich mit einem Minus von rund 400 000 Euro bei den Gewerbesteuereinnahmen rechnen müssen“, kündigte Steinlechner an. Aufgrund der Wirtschaftskrise erlebten die Unternehmen starke Einbußen bei ihren Umsätzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Zwei weitere Fälle
Das Coronavirus ist immer noch präsent im Landkreis München. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Informationen gibt es hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Zwei weitere Fälle
Rolle rückwärts beim Hagelschutz: Darum darf BMW nun doch Netze über Parkplatz spannen
Nachdem die Garchinger Stadträte die Pläne zunächst abgelehnt haben, nun doch das Okay: BMW darf seinen Parkplatz in Hochbrück mit einem Netz überspannen. Das ist der …
Rolle rückwärts beim Hagelschutz: Darum darf BMW nun doch Netze über Parkplatz spannen
Mehr Hilfe für suchtkranke Jugendliche
Alkohol, Drogen und das Smartphone: Die Zahl suchtkranker Jugendlicher schnellt auch im Landkreis in die Höhe. Es fehlt an ausreichend Beratungsstellen. Die Grünen …
Mehr Hilfe für suchtkranke Jugendliche
Traum vom Viktualienmarkt geplatzt
Es sollte ein kleiner Viktualienmarkt werden. So stellte sich Giacomo Vitales vor sieben Jahren den Bahnhofsvorplatz in Unterhaching vor – der seiner Familie damals …
Traum vom Viktualienmarkt geplatzt

Kommentare