Stoppelfeld brennt ab

Deisenhofen - 134 Einsatzkräfte der Feuerwehr rücken aus

Ein rund 7000 Quadratmeter großes Stoppelfeld, Stroh und einige Holzreste haben bei Deisenhofen gebrannt. 134 Einsatzkräfte der Feuerwehren Taufkirchen, Oberbiberg, Oberhaching, Taufkirchen, Pullach, Ottobrunn und Unterhaching waren um 11.25 Uhr zu dem Feld an der Dietramszeller Straße ausgerückt, meldet die Feuerwehr. Auch die Polizei und ein Rettungswagen eilten zu Hilfe. Um 13.40 Uhr war der Einsatz beendet. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist unklar, auch wie hoch der Schaden ist. bw

Auch interessant

Kommentare