19-Jähriger aus Grünwald hat es eilig

Fahranfänger braust mit Tempo 147 in Verkehrskontrolle

Ziemlich eilig hatte es am Donnerstag ein Fahranfänger aus Grünwald. Er fuhr mit Tempo 147 über die Tölzer Straße (St 2072) bei Straßlach, wo 70 km/h erlaubt sind.

Der 19-Jährige war nicht der einzige Temposünder, den die Polizei binnen einer Stunde blitzte. Zwischen 19.45 und 20.45 Uhr stand der Blitztrupp der Polizei auf Höhe des Golfplatzes: 200 Autos passierten die Kontrolle, zehn Fahrer kassierten laut Polizei teils erhebliche Strafen. Spitzenreiter war der Führerschein-Neuling aus Grünwald, der mit seinem BMW vorbeibrauste: Er erklärte laut Polizei, dass er es eilig habe, weil er seine Oma im Krankenhaus besuchen müsse. Ihn erwarten zwei Punkte in Flensburg, ein Bußgeld von 1200 Euro und drei Monate Fahrverbot. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwere Vorwürfe gegen Bademeister: Sexueller Vorfall oder Rufmord?  
Das Naturbad Furth wird bei Facebook scharf angegriffen. Einem Bademeister wird „sexuelle Belästigung“ eines dreijährigen Kindes vorgeworfen. Die genauen Hintergründe …
Schwere Vorwürfe gegen Bademeister: Sexueller Vorfall oder Rufmord?  
16-Jähriger erfindet Überfall auf Getränkemarkt
Ein maskierter Mann soll im Februar diesen Jahres einen Getränkemarkt am Bahnhof in Höhenkirchen ausgeraubt haben. Jetzt stellt sich heraus: Der Überfall war erfunden.
16-Jähriger erfindet Überfall auf Getränkemarkt
Die Kelle wandert weiter
Wechsel bei den Schulweghelfern in Haar: Edith Spreng gibt das Amt und die Organisation des Teams ab.
Die Kelle wandert weiter
Fischbach wird neuer Direktor
Benno Fischbach heißt der Neue am staatlichen Gymnasium in Pullach: Der 57-Jährige wird Direktor. Doch es ändert sich weit mehr an der Schule. 
Fischbach wird neuer Direktor

Kommentare