+
Schön lebt es sich in Straßlach-Dingharting und in den Gemeindewohnungen noch dazu recht günstig.

Gemeindewohnungen in Straßlach

Höhere Miete, aber trotzdem extrem günstig

  • vonAndrea Kästle
    schließen

Günstig wohnen im Münchner Süden - das geht, zumindest, wenn man eine Gemeindewohnung in Straßlach-Dingharting bekommt. 

Wenn man das hört, dann will man nur noch eines: in eine Gemeindewohnung in Straßlach-Dingharting ziehen. Die Mieten dort sind extrem günstig, auch wenn der Gemeinderat bei der letzten Sitzung beschlossen hat, ein wenig raufzugehen mit den Forderungen.

Dabei zeigte sich das Gremium zum einen sehr bemüht, den Mietern gerade jetzt nach Corona entgegenzukommen. Auf der anderen Seite wurde schon auch angemahnt, dass monatliche Forderungen von fünf bis sechs Euro pro Quadratmeter im Süden von München längst überholt sind. „Wir sind deutlich zu billig“, fasste Bürgermeister Hans Sienerth, parteifrei, die Lage der Dinge zusammen. In einer schon älteren Doppelhaushälfte Am Einfang in Straßlach etwa, – auch wenn dort noch mit Öl geheizt wird und die Dämmung nicht ideal ist, – fallen im Monat nur 5,70 Euro pro Quadratmeter an. „Der Fehler ist, dass wir jahrzehntelang immer alles belassen haben, wie es ist“, formulierte Albert Geiger, Bayernpartei, das Dilemma, in dem sich die Gemeinde befindet.

Genau dort, Am Einfang, wird die Gemeinde auch das Maximum dessen aufschlagen, was möglich ist – und den monatlichen Zins um 15 Prozent erhöhen. Auf dann 6,64 Euro. In der Wohnung, die der Gemeinde im Mehrfamilienhaus Am Hirtenberg gehört, sowie im Mehrfamilienhaus in der Friedhofstraße in Dingharting, sollen die Preise jetzt vereinheitlicht werden auf 8,46 Euro pro Quadratmeter.

Um die Betroffenen, die vielleicht gerade krisenbedingt in Kurzarbeit sind, nicht über Gebühr zu belasten, werden die neuen Mieten auf Anregung von Florian Zweckinger (CSU) erst ab Januar fällig. Zudem sei man darauf angewiesen, dass die Mieter auch mitziehen, meinte Sienerth. „Wir haben hier ja keinen Mietspiegel.“ 

Auch wer Urlaub machen will, findet im Ort schöne Anlaufstellen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glasfaser-Ausbau für Badersfeld zum Nulltarif?
Der Ortsteils Badersfeld ist der letzte weiße „Highspeed“-Fleck in Oberschleißheim. Nun schiebt die Gemeinde den Breitbandausbau an. Der könnte günstig werden, aber auch …
Glasfaser-Ausbau für Badersfeld zum Nulltarif?
VHS-Nord bietet komplettes Programm an - Der Leiter erklärt, wieso
Die Volkshochschulen hatten zu kämpfen, haben es teilweise noch. An der VHS-Nord wird das komplette Programm durchgezogen - und das Semester wurde verlängert.
VHS-Nord bietet komplettes Programm an - Der Leiter erklärt, wieso
Bei der Höhenkirchner Feuerwehr brennt’s: Hilft ein neues Führungsduo?
Sie haben zu wenig Personal, um tagsüber Einsätze zu fahren, und jetzt tritt auch noch ein neues Führungsduo den Dienst an: Bei der Feuerwehr Höhenkirchen knistert‘s.
Bei der Höhenkirchner Feuerwehr brennt’s: Hilft ein neues Führungsduo?
Lehr-Videos aus Pullach retten Leben - Landtagspräsidentin Aigner stellt Projekt vor
Die Zahl der Ertrunkenen in Bayern steigt. Deshalb setzt die Wasserwacht nun auf Online-Kurse. Anhand von Kurzvideos sollen Grundschüler das Schwimmen lernen. Der …
Lehr-Videos aus Pullach retten Leben - Landtagspräsidentin Aigner stellt Projekt vor

Kommentare