+
Damit Besucher die Idylle des Deininger Weihers auch weiterhin sicher und unbeschwert genießen können, müssen hier marode Bäume gefällt werden.

Zur Sicherheit der Besucher

Baumfällungen am Deininger Weiher

Straßlach-Dingharting – Am Deininger Weiher werden am heutigen Donnerstag und am morgen Freitag Bäume abgeholzt. Die Baumfällungen sind laut Landratsamt zur Sicherheit der Besucher dringend notwendig.

Da in der Nähe der Arbeiten Lebensgefahr besteht, werden die betroffenen Gebiete zeitweise abgesperrt. Der Landkreis hatte ein Gutachterbüro damit beauftragt, ein Baumkataster zu erstellen. Dabei wurde erfasst, welche Arbeiten an den Bäumen notwendig sind, um den Baumbestand zu stabilisieren und die Sicherheit zu gewährleisten. Besondere Dringlichkeit sei am Deininger Weiher geboten. Dort haben die Gutachter viele nicht mehr verkehrssichere Bäume am Waldrand festgestellt und als gefährlich eingeschätzt. 

Deshalb könne man mit den Fällungen auch nicht warten. Unter normalen Umständen dürften solche Arbeiten nicht durchgeführt werden, weil derzeit die Vögel in den Kronen der Bäume brüten. Aber wegen der hohen Sicherheitsrelevanz liegt eine Ausnahmegenehmigung der Unteren Naturschutzbehörde vor. Um eine Störung der Tiere möglichst zu vermeiden, sollen die Arbeiten mit höchster Vorsicht vonstatten gehen, versichert das Landratsamt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

A99: Vier Verletzte bei Auffahrunfall
Vier Personen mussten nach einem Auffahrunfall auf der A99 mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Wie es zu dem Unfall kam, ist unklar. Ein Gasleck erschwerte die …
A99: Vier Verletzte bei Auffahrunfall
Beim Abbiegen: Radler kracht in Auto
Weil er zu schnell in die Kurve gefahren ist, ist ein 23-Jähriger in Straßlach gegen ein Auto geprallt und auf die Motorhaube geschleudert worden. 
Beim Abbiegen: Radler kracht in Auto
Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
Vom Fußballplatz auf den Bildschirm: Der Heimstettner Spieler Felix Hufnagel (25) aus Haar sucht am Samstagabend seine Traumfrau in der Datingshow „Meet the Parents“.
Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
„Nichts mehr aufbrechen“
Dijamant Z. aus Oberschleißheim kam vor einem Jahr beim Amoklauf im OEZ ums Leben.  Eine Gedenkfeier wird es zum Jahrestag nicht geben– aus Rücksicht auf seine Familie. 
„Nichts mehr aufbrechen“

Kommentare