In Straßlach

Plötzliche Erkrankung: 62-Jähriger kommt mit BMW von der Straße ab

Ein 62-Jähriger aus dem Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen ist am Dienstag gegen 12 Uhr in Straßlach auf der Grünwalder Straße mit seinem BMW von der Straße abgekommen und hat sich dabei leicht verletzt.

Straßlach - Grund für den Unfall war offenbar eine plötzliche Erkrankung des Mannes. Wie die Polizei berichtet, prallte der BMW frontal gegen einen Telefonleitungsmasten, der durch die Wucht des Zusammenstoßes brach. Der Mast fiel auf das unmittelbar daneben stehende Buswartehäuschen. Im weiteren Verlauf der Kollision stieß das Auto gegen das Buswartehäuschen. Durch diesen Aufprall wurde der Holzaufbau des Wartehäuschens verschoben. Ein Strom- und Verteilerkasten, der daneben stand, wurde aus der Verankerung gerissen. 

Der noch weiter schlitternde Pkw stieß einige Meter weiter gegen das Grundstückstor einer Grünanlage. Dort blieb das Fahrzeug mit einem wirtschaftlichen Totalschaden stehen. 

Der 62-Jährige zog sich durch den Aufprall leichte Verletzungen zu und konnte am Unfallort ambulant behandelt werden. Wegen der Erkrankung, die zum Unfall geführt hatte, wurde er stationär in einem Münchner Krankenhaus behandelt.

mm

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Isartrails: Forstbetrieb versperrt Mountainbikern die Fahrt
Nach zwei schweren Unfällen musste etwas passieren: Die bei Mountainbikern beliebten, aber illegalen Abfahrten an den Isarhängen sind nun blockiert.
Isartrails: Forstbetrieb versperrt Mountainbikern die Fahrt
Einstimmig für Schäftlarn
Die GemeindeUnion Schäftlarn hat ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt. 
Einstimmig für Schäftlarn
Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“
Die Grünen in Sauerlach starten in den Wahlkampf für die Kommunalwahl 2020 mit großen Zielen. Die Mutter eines berühmten Parteimitglieds steht als Ersatz bereit.
Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“
Verwunschene Anlage bei Pullach entdeckt:  Das Steinmetz-Genie und sein Märchenpark
Ein kurioses Kleinod feiert in Pullach Auferstehung: Im 19. Jahrhundert legte Franz Höllriegel, Steinmetz und Künstler, dort vor den Toren Münchens seinen ganz eigenen …
Verwunschene Anlage bei Pullach entdeckt:  Das Steinmetz-Genie und sein Märchenpark

Kommentare