Polizei-Wappen und Blaulicht.
+
Zwei Einheiten der Polizei suchten nach der Frau. (Symbolbild)

Polizeieinsatz

Suche nach 78-jähriger Seniorin - Rettungshundestaffel im Einsatz

Eine Seniorin ist am Montag in Straßlach-Dingharting verschwunden. Nach einer größeren Suche konnte die Polizei sie an einem Waldweg wiederfinden.

Straßlach-Dingharting – Die Suche nach einer vermissten Seniorin in Straßlach-Dingharting hat am Montag ein glückliches Ende genommen. Ein Angehöriger meldete die 78-Jährige am Montag bei der Polizeiinspektion in Grünwald als vermisst. Die Seniorin hatte sich gegen 11.30 Uhr aus dem Anwesen in StraßlachDingharting entfernt. Weil trotz der erst kurzen Zeit nicht auszuschließen war, dass sie medizinische Hilfe benötigt, wurden laut Pressebericht zwei geschlossene Einheiten der Münchner Polizei sowie die Rettungshundestaffel der integrierten Leitstelle zur Absuche eines Waldstückes herangezogen. Ein Polizeihubschrauber unterstützte ebenfalls bei der Suche. Kurze Zeit später fanden die Einsatzkräfte die 78-Jährige auf einem Waldweg. Sie wurde wohlbehalten zu ihrem Wohnanwesen zurückgebracht, wo auch die weitere medizinische Versorgung sichergestellt werden konnte.

Aus der Gemeinde: Auch die Gemeinde Straßlach-Dingharting ist wenig glücklich über die Pläne, die Kreisklinik Wolfratshausen neu aufzustellen – und unter Umständen aus der öffentlichen Trägerschaft zu entlassen. Bei der jüngsten Sitzung einigte sich der Gemeinderat darauf, nicht nur eine Resolution zu verfassen, sondern sich mit einer Art „Petition“ an den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen zu wenden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare