Drei Einbrüche, während Bewohner schlafen

Straßlach - Zu drei Wohnungseinbrüchen in Straßlach kam es in der Zeit von Donnerstag, 23 Uhr, bis Freitag, 6.30 Uhr.

Die bislang unbekannten Täter begaben sich laut Polizei auf die Terrassen auf der Rückseite der Doppelhäuser. Dabei suchten sie sich ein Anwesen in der Hugo-Hofmann-Straße sowie zwei Häuser in der Burgstraße heraus. In zwei von diesen Fällen gelang es den Tätern in die Häuser zu gelangen. In einem Fall blieb es beim Versuch. Die Bewohner waren zu diesem Zeitpunkt im Haus und schliefen. Sie bekamen von den Einbrüchen nichts mit. Die Täter erbeuteten Laptops, ein Handy, eine Lederjacke, sowie eine Armbanduhr. Ebenfalls mitgenommene Akten- und Handtaschen wurden in den Gärten der Häuser geöffnet aufgefunden.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, unter Tel. 089/2910-0 in Verbindung zu setzen. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
Vom Fußballplatz auf den Bildschirm: Der Heimstettner Spieler Felix Hufnagel (25) aus Haar sucht am Samstagabend seine Traumfrau in der Datingshow „Meet the Parents“.
Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
„Nichts mehr aufbrechen“
Dijamant Z. aus Oberschleißheim kam vor einem Jahr beim Amoklauf im OEZ ums Leben.  Eine Gedenkfeier wird es zum Jahrestag nicht geben– aus Rücksicht auf seine Familie. 
„Nichts mehr aufbrechen“
Neuling mischt die Liberalen auf
Die FDP hat ihre Kandidaten für die kommende Landtagswahl aufgestellt. Quereinsteiger Thomas Jännert siegt bei der Wahl gegen Rochus Kammer und ist der Direktkandidat …
Neuling mischt die Liberalen auf
Tag der Erleichterung
Im Rittersaal der Burg Schwaneck sind 32 junge Leute aus der Josef Breher-Mittelschule ins Leben entlassen worden. Zehn von ihnen mit einem Einser-Zeugnis.
Tag der Erleichterung

Kommentare