+

Schwierige Bergung am Isarhang

E-Mountainbiker im Wald abgestürzt und schwer verletzt

Ein E-Mountain-Biker ist am Montagabend im Wald bei Straßlach den Isarhang hinabgestürzt. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Für seine Bergung per Helikopter mussten einige Bäume gefällt werden.

Straßlach–  Laut Polizei unternahm der 48-Jährige aus Ottobrunn eine Testfahrt auf einem E-Mountainbike, dabei trug er glücklicherweise einen Helm. Gegen 17.25 Uhr war er in der Verlängerung der Frundsbergstraße in Richtung Isarhang unterwegs. Während der Fahrt kam er zu Fall und schlug mit seinem Kopf gegen einen Baum, prallte ab und schlitterte den stark abschüssigen Isarhang hinab, dabei zog er sich einen Oberschenkelhalsbruch zu. Mitten im Wald blieb er liegen, konnte aber noch  mit seinem Mobiltelefon einen Notruf absetzen. Die Polizei konnte sein Handy orten und suchte im Wald nach dem Unfallopfer. Nach gut einer Stunde entdeckten die Einsatzkräfte den 48-Jährigen. Die Höhenrettung der Münchner Berufsfeuerwehr seilte sich zu ihm ab und stabilisierte ihn. Für den Abtransport per Hubschrauber mussten die Helfer jedoch zunächst einige Bäume fällen. Nach etwa drei Stunden konnte der Ottobrunner mit dem Rettungshubschrauber Christoph 1 ins Klinikum Großhadern gebracht werden, teilt die Polizei mit.

Im Einsatz waren neben zwei Polizeistreifen und der Berufsfeuerwehr auch die Feuerwehren Straßlach, Dingharting und Grünwald. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

24-Jährige bei Unfall in Unterbiberg schwer verletzt
Weil sie im Fußraum nach einem Feuerzeug suchte, hat eine Fahrerin in Unterbiberg einen Unfall gebaut.
24-Jährige bei Unfall in Unterbiberg schwer verletzt
Nach Unfall: Betrunkener (23) bespuckt Polizisten
Einen Sachschaden von 50 000 Euro hat ein Betrunkener am Sonntag gegen 2.40 Uhr bei einem Unfall in Markt Schwaben angerichtet. Und noch anderes mehr, berichtet die …
Nach Unfall: Betrunkener (23) bespuckt Polizisten
Mit 0,9 Promille in Oberschleißheim von der Polizei gestoppt
Nachdem er Glühwein getrunken hatte, ist ein Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle in Oberschleißheim von der Polizei gestoppt worden.
Mit 0,9 Promille in Oberschleißheim von der Polizei gestoppt
Schüler-Prognose schockt Garching
Eine Prognose, die den Stadtrat Garching schockt: Sie sagt einen unerwartet rasanten Anstieg der Schülerzahlen vorher. Dann reichen die Schulen vorne und hinten nicht.
Schüler-Prognose schockt Garching

Kommentare