Radlerin stürzt nach Vollbremsung

Straßlach - Auf einem Schotterweg am Waldrand bei Straßlach ist am Freitagnachmittag eine 40-jährige Grünwalderin so unglücklich gestürzt, dass sie ins Krankenhaus musste.

Laut Polizei legte die Grünwalderin eine Vollbremsung, weil zwei Radfahrer – ein Ehepaar aus Nersingen – mitten auf dem Weg stehengeblieben sind, da sie die Abzweigung verpasst hatten. Die 40-Jährige verbremste sich, sodass sie über den Lenker schleuderte und zu Boden stürzte. Die Radfahrerin. die einen Sturzhelm trug, verletzte sich am rechten Knie und an der Schulter. Sie kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, der zwar landete, dann aber nicht mehr gebraucht wurde. 

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinde Aschheim wird ihr Geld nicht los
Das gibt es auch selten: Eine Gemeinde bietet finanzielle Hilfe an. Und kaum einer will sie haben.
Gemeinde Aschheim wird ihr Geld nicht los
Eltern regen sich über Stundenplan auf
Sportunterricht am Nachmittag: Geht gar nicht für Viertklässler, finden einige Eltern. Doch anders lässt sich der Stundenplan in Unterhaching kaum bewältigen.
Eltern regen sich über Stundenplan auf
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises München-Land
Wie haben die Wähler im Wahlkreis München-Land entschieden? Hier finden Sie am Sonntag alle Hochrechnungen und Ergebnisse zur Bundestagswahl.
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises München-Land
Polizei sucht Autobesitzer
Kuriose Geschichte, passiert in Aschheim.
Polizei sucht Autobesitzer

Kommentare