Straßlach: Radlfahrer schneidet sich Knie auf

Bei einem Radlunfall in Straßlach hat sich ein Grünwalder (54) leicht verletzt.

Eine stark blutende Schnittwunde am Knie hat sich ein Radlfahrer (54) aus Grünwald bei einem Unfall am Mittwochabend  in Straßlach zugezogen. Wie die Polizei meldet, war der Mann um 19.40 Uhr auf dem Gehweg an der Grünwalder Straße geradelt – allerdings in falscher Richtung. Als am Burgweg eine Grünwalderin (52) mit ihrem Wagen auf die Grünwalder Straße einfahren wollte, konnte der Radfahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und stürzte auf die Motorhaube des Autos. Dabei schnitt er sich am Scheinwerfer das Knie auf. Weil die Wunde stark blutete, brachte ihn der Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Wolfratshausen. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt 500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erwischt! Polizei kontrolliert Lastwagen - bei jedem zweiten gibt‘s was zu beanstanden
Bei einer großangelegten Kontrolle hat die Polizei bei Oberschleißheim Lastwagen unter die Lupe genommen. Die Bilanz: Bei mehr als 50 Prozent gab es etwas zu beanstanden.
Erwischt! Polizei kontrolliert Lastwagen - bei jedem zweiten gibt‘s was zu beanstanden
Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt
Ein Münchner Mountainbiker ist auf der sogenannten „Isartrail Grünwaldrunde“ gestürzt. Spaziergänger fanden ihn, doch er verstarb.
Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt
Landkreise verbünden sich gegen das Verkehrschaos: Das ist ihr Plan
Die Landkreise München, Freising und Dachau stellten zusammen mit der Stadt München im Unterföhringer Bürgerhaus das neue Verkehrskonzept für den Münchner Norden vor.
Landkreise verbünden sich gegen das Verkehrschaos: Das ist ihr Plan
Post-Filiale in Garching: Dann wird eröffnet
Die Post-Filiale in Garching zieht an die Münchner Straße. Nun steht auch fest, wann sie eröffnet.
Post-Filiale in Garching: Dann wird eröffnet

Kommentare