Straßlach: Radlfahrer schneidet sich Knie auf

Bei einem Radlunfall in Straßlach hat sich ein Grünwalder (54) leicht verletzt.

Eine stark blutende Schnittwunde am Knie hat sich ein Radlfahrer (54) aus Grünwald bei einem Unfall am Mittwochabend  in Straßlach zugezogen. Wie die Polizei meldet, war der Mann um 19.40 Uhr auf dem Gehweg an der Grünwalder Straße geradelt – allerdings in falscher Richtung. Als am Burgweg eine Grünwalderin (52) mit ihrem Wagen auf die Grünwalder Straße einfahren wollte, konnte der Radfahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und stürzte auf die Motorhaube des Autos. Dabei schnitt er sich am Scheinwerfer das Knie auf. Weil die Wunde stark blutete, brachte ihn der Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Wolfratshausen. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt 500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roboter beamt kranke Schüler in den Unterricht
Willi funkt Wissen vom Klassenzimmer ans Bett. Wenn Schüler lange ausfallen, können die Realschüler in Ismaning nun per Roboter live am Unterricht teilnehmen.  Willi ist …
Roboter beamt kranke Schüler in den Unterricht
Wahlkampf-Harmonie bei Seniorenthemen
Es war die zahmste Wahlkampfdebatte im Landkreis: Vier Kandidaten diskutierten über Seniorenpolitik. Der Gewinner des Tages war aber kein Politiker.
Wahlkampf-Harmonie bei Seniorenthemen
Kommentar: „Eltern sollten sich in Grund und Boden schämen“
In Unterhaching lässt die Gemeinde jetzt den Utzwegs  umbauen,  um das Verkehrschaos zu  beenden, das tagtäglich von Eltern verursacht wird, die ihre Kinder bis vor die …
Kommentar: „Eltern sollten sich in Grund und Boden schämen“
Elterntaxis: Zur Abschreckung wird in dieser Gemeinde jetzt eine ganze Straße umgebaut
Weil alle Appelle wirkungslos sind, greift eine Gemeinde jetzt durch. Der Umbau einer Straße soll das Verkehrschaos beenden, das tagtäglich von Eltern verursacht wird, …
Elterntaxis: Zur Abschreckung wird in dieser Gemeinde jetzt eine ganze Straße umgebaut

Kommentare