Aus dem Polizeibericht

Vorfahrt missachtet: Straßlacher (22) kracht in Opel

Großdingharting - Einen Sachschaden in Höhe von 6500 Euro hat ein 22-Jähriger in Großdingharting verursacht, weil er einem Münchner Rentner die Vorfahrt genommen hatte.

Ein Vorfahrt-Achten-Schild hat ein 22-Jähriger am Montagmittag in Großdingharting übersehen. Als er gegen 12.20 Uhr links abbog, krachte der junge Straßlacher laut Polizeiangaben mit seinem VW Golf in den Opel Zafira eines 80-jährigen Münchners. Bei dem Unfall an der Kreuzung Alte Schulstraße und Münchner Straße entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 6500 Euro, verletzt wurde keiner der beiden Fahrer. Der Opel des Rentners konnte allerdings nicht mehr weiterfahren und musste abgeschleppt werden.

fp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lärmschutz: Kosten sollen Bürger „mitnichten“ tragen
Die Gemeinde will die Kosten für Lärmschutzwände an A8 und A995 nicht auf die Unterhachinger abwälzen. Das stellte der Bürgermeister klar. Wenn es denn welche gibt.
Lärmschutz: Kosten sollen Bürger „mitnichten“ tragen
Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer
Die Polizei hat im Rahmen einer Kontrolle in Pullach einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. 
Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer
Lichtblicke zur Geisterstunde
Schaurig-schön: Die Lichtmaler zeigen Oberhaching von einer ganz neuen, besonderen Seite. So manchen gruselt‘s...
Lichtblicke zur Geisterstunde
Nach Rauferei radelt 29-Jähriger betrunken davon
Im Rahmen einer Fahndung hat die Polizei am frühen Freitagmorgen einen 29-jährigen Kirchheimer aufgegriffen, der völlig betrunken auf seinem Fahrrad saß.
Nach Rauferei radelt 29-Jähriger betrunken davon

Kommentare