+
Langjährige Freundinnen: Gisela Rockola mit Dunja Siegel und Hella Brice.

Charity

Golfpassion mit Hilfsaktion

Straßlach - Petrus meinte es gut mit den Golfern beim Benefiz-Turnier der Justin-Rockola-Soforthilfe im „Münchner Golf-Club“ in Straßlach. Zwar türmten sich ringsherum asphaltgraue Wolkentürme auf, doch bis auf ein kurzen Platzregen am letzten Loch konnten die 65 Spieler in den insgesamt 16 Flights mit viel guter Laune Gutes tun.

Claudia Bachmair-Vogl, Vorsitzende des Golf Clubs, lobte bei ihrer herzlichen Ansprache das überragende Engagement von Gisela Rockola, die seit dem tragischen Tod ihres Sohnes Justin ihre ganze Kraft bündele, um an Münchner Schulen wertvolle Präventionsarbeit leisten zu können: „Wir freuen uns, dass wir hier seit 15 Jahren etwas dazu beitragen können.“ 

Beim Golfturnier machten auch Straßlacher Spieler von den umliegenden Golfplätzen wie Riedhof, Beuerberg, Starnberg und München-Valley eine gute Figur. Die Bruttowertung allerdings gewannen die Platzhirsche vom Münchner Golfclub mit dem Flight von Ehrenpräsident Michael Speth mit Gattin Sylvia gemeinsam mit Emanuel Simon und Thomas Batze. Unter den Gästen und Spielern waren langjährige Freunde, Förderer und Wegbegleiter. Darunter zahlreiche Prominente wie Dunja Siegel, Prinzession Ursula zu Hohenlohe, Gerd Silberbauer (Soko München) und Hella Brice, die extra aus Paris angereist war, bevor es zur großen Gedenkfeier zum ersten Todestag ihres verstorbenen Gatten Pierre Brice nach Kroatien weiter ging. 

Das leckere Dreigänge-Menü von Küchenchef Toni Höllwart bereicherte „Sturm der Liebe“-Liebling Sepp Schauer mit einem köstlichen kabarettistisch-bayerischen Zwischengericht. Den sinnigen wie amüsanten Text seines Bühnenstücks „Münchner Sturmgeschichten“, den er dem Abend entsprechend augenzwinkernd abwandelte, verfasste seine Lebensgefährtin, Schauspielerin und Merkur-Autorin Corinna Binzer. Als mit Tombola und Verlosung im trockenen Club-Restaurant der guten Sache ein weiterer Geldregen zufloss, öffnete zur späteren Stunde auch Petrus seine Schleusen. 

Der Erfolg dieses Golfturniers manifestierte sich darin, dass immerhin fast ein Jahr lang mit Hilfe von „Help! Inside@School“ der Justin-Rockola-Soforthilfe ein Sozialpädagoge eine der insgesamt sieben Schulen in München betreuen kann. Zu diesem Zeitpunkt war er bereits garantiert. Bettina Sewald

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gereizte Debatte um den Gockl-Neubau
Noch immer ringt der Unterföhringer Gemeinderat um die weitere Entwicklung des ehemaligen Gasthauses Gockl in der Unterföhringer Ortsmitte. Seit 2011 ist das leer …
Gereizte Debatte um den Gockl-Neubau
Junge Helden gesucht
Die Feuerwehren Brunnthal und Hofolding bemühen sich mit einer aufwändigen Plakat-Serie und zwei Aktionstagen um Nachwuchs.
Junge Helden gesucht
„Das Fliegen hat mich geerdet“
Ein Banker und ein Schreinermeister eröffnen eine Gleitflugschule – bei der Suche nach dem Standort landen sie in Sauerlach.
„Das Fliegen hat mich geerdet“
Mehr Kohle für die Jagd nach dem Feuerteufel
Auch wenn der Feuerteufel seit rund einer Woche nicht mehr zugeschlagen hat: Die Polizei sucht fieberhaft nach dem Unbekannten, der seit Anfang April ein Dutzend Wald- …
Mehr Kohle für die Jagd nach dem Feuerteufel

Kommentare