Spiel mit dem Schatten. fkn

Tanz auf dem Seil: Theater AG der Mittelschule feiert großen Erfolg

Garching - Mit dem Stück „Wir Seiltänzer" beeindruckte die Theater AG der Mittelschule Garching wieder auf hohem Niveau.

Unter der Regie von Theaterlehrerin Martina Blechner beschäftigten sich die Theaterschüler das ganze Schuljahr mit dem nicht ganz einfachen Thema „Wirklichkeit und Illusion“ und sind so auf die Ballade „Felix Fliegenbeil“ von Michael Ende gestoßen. Sie erzählt von einem jungen Seiltänzer, der an seine Träume glaubt und etwas erreicht, das man nicht für möglich hält

Dargestellt wurde der Seiltänzer als Schatten, was Viola Prekazi viel Geschick auf der Reckstange abverlangte. Eine Erzählerin führte durch das Stück. Zum Staunen brachten die Theaterspieler ihre Zuschauer bei außergewöhnlichen Akrobatik- und Tanzeinlagen. Ein Astronom, der in seiner Rolle glänzte, beschreibt in der letzten Szene, wie er Felix im Sternenbild sah, tanzend auf der Leere. Ein Stück zum Träumen, das die Theatergruppe eigens geschrieben und inszeniert hat. Die Schüler ließen dabei auch ihre eigenen Gedanken mit einfließen und beschäftigten sich mit der Frage: Welche Träume habe ich, was spielt sich in meinem Kopf ab, wenn ich es nur zulasse. Es gab Lobeshymnen auf die Spieler und Regisseurin Blechner.

Die richtige Stimmung lieferte die Lichttechnik, die von einem Schüler bedient wurde. Ein Netzwerk von Helfern hat sich Martina Blechner mittlerweile aufgebaut. Das Gymnasium und das Jugendbürgerhaus Profil halfen mit der Lichttechnik aus. Körperliche sowie geistige Arbeit müssen die Schüler leisten, um so ein Stück auf die Beine zu stellen. Auch Samstage werden dazu nicht ausgelassen, um zusätzliche Probezeit zu gewinnen. Als das machtvollste Bildungsmittel überhaupt beschreibt Blechner die Theaterarbeit. Die Schüler lernen, über sich hinaus zu wachsen und entwickeln Fähigkeiten, die für die ganzheitliche Entwicklung entscheidend sind. mm

Mitwirkende

Larissa Brauchler, Edalet Korkmaz, Viola Prekazi, Joana Freydenberger, Oguzhan Paylan, Richard Wagner, Ludwig Weiß-Vogtmann, Luise Ehrenberg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brüder prallen mit Auto gegen Baum
Zwei Brüder aus Neufahrn (Kreis Freising) sind am Sonntagmorgen bei Oberschleißheim mit ihrem Wagen frontal gegen einen Baum geprallt. Beide wurden schwer verletzt.
Brüder prallen mit Auto gegen Baum
„Unsere Mutter ist nicht an, sondern wegen Corona gestorben“: Luise Schleichs  (81) einsamer Tod
Luise Schleich war 81 Jahre alt und, abgesehen von ihrer Demenz, fit. In ihrem Seniorenheim war die alte Dame beliebt. Nun verstarb sie ganz alleine - wegen Corona.
„Unsere Mutter ist nicht an, sondern wegen Corona gestorben“: Luise Schleichs  (81) einsamer Tod
Coronavirus im Landkreis München: Weiterer Todesfall - Keine Neuinfektionen
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Noch immer werden Todesfälle vermeldet. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Infos …
Coronavirus im Landkreis München: Weiterer Todesfall - Keine Neuinfektionen
Das erste Freibad öffnet erst an Fronleichnam
Erst hatten sie noch gezögert, nun sind sie die ersten im Landkreis München: Am Donnerstag, 11. Juni, zum Feiertag, startet die Gemeinde Haar in die Freibadsaison.
Das erste Freibad öffnet erst an Fronleichnam

Kommentare