1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Taufkirchen (bei München)

A995: Autofahrer weicht Motorrad aus und überschlägt sich

Erstellt:

Kommentare

symbolbild
Weil er einem Motorrad ausweichen musste, ist ein Autofahrer am Sonntag auf der A995 bei Taufkirchen in die Leitplanke geschleudert.  © Symbolbild/dpa/Friso Gentsch

Weil er einem Motorrad ausweichen musste, ist ein Autofahrer am Sonntag auf der A995 bei Taufkirchen in die Leitplanke geschleudert.

Taufkirchen - Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 19.15 Uhr in Richtung München nahe der Ausfahrt Sauerlach. Ein 33-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis München übersah bei seinem Fahrstreifenwechsel nach links einen herannahenden Alfa Romeo. Um nicht mit dem Motorrad zu kollidieren, musste der 20-jährige Fahrer, der auch aus dem Landkreis München kommt, nach rechts ausweichen. Er geriet ins Schleudern, prallte rechts gegen die Leitplanke, flog über diese und überschlug sich im Feld mehrmals. Zu einem Zusammenstoß zwischen Motorrad und Pkw kam es nicht.

Zwei Verletzte und 35.000 Euro Schaden

Der Autofahrer und sein 20-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 35.000 Euro. Zur Bergung der Verletzten sowie für Straßensperren war die Freiwillige Feuerwehr Taufkirchen vor Ort. Die Fahrbahn war für etwa 45 Minuten nur einspurig befahrbar, zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Auch interessant

Kommentare