Der Unfall löste ein Verkehrschaos aus.
+
Der Unfall löste ein Verkehrschaos aus.

Heftig

95.000 Euro: Dieser Blechschaden geht ins Geld

  • Günter Hiel
    vonGünter Hiel
    schließen

Audi Q5 trifft BMW X1 - beide Schrott. Dieser Auffahrunfall am Mittwoch auf der Rosenheimer Landstraße in in Taufkirchen geht richtig ins Geld. So kam es dazu: 

Taufkirchen - Ein kleiner Rückstau hatte sich am Mittwoch im Berufsverkehr auf der Rosenheimer Landstraße zwischen Taufkirchen und Ottobrunn gebildet, vor dem Kreisel am Ottobrunner Ortseingang. Gegen 17.45 Uhr hat ein 47-Jähriger aus Hohenbrunn diesen Stau laut Polizei übersehen. Er rammte mit seinem Audi Q5 den BMW X1 einer 44-Jährigen aus Hohenbrunn. Der Audifahrer hatte noch versucht auszuweichen, doch es war zu spät.

Beim Zusammenprall wurden beide Fahrer leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 95.000 Euro, beide Wagen sind Schrott.

Die Rosenheimer Landstraße musste eine  Stunde lang gesperrt werden. Aus dem kleinen Rückstau wurde ein mittleres Verkehrschaos, meldet die Polizei. Mit Hilfe der Feuerwehr wurde der Verkehr teils über den Radweg vorbeigeleitet.    

Lesen Sie auch: Junge Frau schwer verletzt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterwasser-Rasenmäher stutzt Seegras in Bach
Auch unter Wasser wächst Gras, genauer gesagt Seegras. Und weil auch das gemäht gehört, waren unter der Woche Arbeiter mit einem speziellen Boot auf dem Ismaninger …
Unterwasser-Rasenmäher stutzt Seegras in Bach
Polizei sprengt Corona-Party an Regatta
Über hundert Menschen haben sich am Mittwochabend bei schönem Wetter am Ufer der Ruderregatta niedergelassen.
Polizei sprengt Corona-Party an Regatta
Wegen ungenehmigter Garage: Gemeinde muss Straße verlegen
Ein langer Streit in Hailafing endet mit einer Niederlage der Gemeinde. Obwohl die Garage eines Anliegers ohne Genehmigung entstand, darf sie stehen bleiben - und die …
Wegen ungenehmigter Garage: Gemeinde muss Straße verlegen
Trambahn-Krach: Grünwalder ärgern sich über Lärm am Gleis - MVG macht wenig Hoffnung
Die Trambahn-Linie nach Grünwald ist der Gemeinde wichtig. Doch die direkten Anwohner ärgern sich über den Krach, der aus ihrer Sicht zu vermeiden wäre.
Trambahn-Krach: Grünwalder ärgern sich über Lärm am Gleis - MVG macht wenig Hoffnung

Kommentare