Die neue Vorstandschaft des Burschenvereins Taufkirchen: (hintere Reihe v. l.) Adrian Poinsenot, Ludwig Beck, Jürgen Glabow, Sebastian Fegg sowie (vordere Reihe v. l.) Dennis Schendel, Andreas Schwab, Stefan Lechner, Philipp Stäritz und Julius Ammereller. Foto: FKN

Burschenverein mit neuem Vorstand

Taufkirchen - Die Mitglieder des Burschenvereins Taufkirchen haben eine neue Vorstandschaft gewählt.

Das Amt des Ersten Vorsitzenden übernimmt Ludwig Beck, als Stellvertreter wurde Jürgen Glabow gewählt. Philipp Stäritz und Julius Ammereller werden zukünftig als Kassiere die Finanzen verwalten, für die Schriftführung sind Andreas Schwab und Dennis Schendel verantwortlich. Die Beisitzer Stefan Lechner, Sebastian Fegg und Adrian Poinsenot komplettieren die Vorstandschaft.

In zwei Jahren will der Burschenverein sein 125-jähriges Gründungsjubiläum mit einem Festwochenende feiern. Die Planungen beginnen schon jetzt. Dass die Burschen große Feste organisieren können, haben sie, nach eigenen Angaben, bei den Veranstaltungen rund um den Maibaum im vergangenen Jahr gezeigt. Der scheidende Vorsitzende Florian Büchlmeir lobte seine Burschen noch einmal für ihren „großen Einsatz und den super Zusammenhalt“.

Die erste Veranstaltung in diesem Jahr ist eine Après- Ski-Party am Samstag, 20. Februar, ab 19 Uhr in der Burschenhütte am Heimgarten. In und vor der Hütte werden Essen und Getränke angeboten angeboten. Am Samstag, 4. Juni, soll das Dorffest gefeiert werden. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewegender Abschied von einer Pullacher Legende
Mit einer bewegenden Trauerfeier ist am Dienstag Odilo Helmerich beerdigt worden. Sehr viele Freunde, politische Wegbegleiter wie auch Berufskollegen nahmen von dem …
Bewegender Abschied von einer Pullacher Legende
Kleine Rösterei bringt Stärken jedes Einzelnen groß raus
Die Lebenshilfe-Werkstatt in Putzbrunn produziert eigenen Kaffee. Davon profitieren nicht nur die Mitarbeiter vor Ort, sondern auch die in anderen Werkstätten für …
Kleine Rösterei bringt Stärken jedes Einzelnen groß raus
Ilse Ertl und Nikolaus Kraus wollen in den Landtag
Die Freien Wähler haben sich entschieden. Mit Nikolaus Kraus (52) und Ilse Ertl (52) hat die Partei ihre beiden Direktkandidaten für die Landtagswahl im Herbst bestimmt.
Ilse Ertl und Nikolaus Kraus wollen in den Landtag
Ausnahmen fürs Parkengibt es nur in der Mühlgasse
Wenn der FC Bayern in der Allianz Arena spielt, wird Garching zum Parkplatz Tausender Fans. Besonders betroffen: die Mühlgasse.
Ausnahmen fürs Parkengibt es nur in der Mühlgasse

Kommentare