+

Betrunken am Steuer

Kleiner Unfall, großes Nachspiel

Nach einem Zusammenstoß zweier Pkw in der Platanenstraße in Taufkirchen am Montag um 12.45 Uhr hatten sich die Beteiligten eigentlich schon ohne Hinzuziehen der Polizei geeinigt. Dann aber schaltete sich die Ehefrau des Verursachers ein.

Taufkirchen – Kurz nach dem Unfall rief zunächst der  Unfallgeschädigte die Versicherung des 50-jährigen Taufkirchners an, der den Unfall verursacht hatte. Weil dessen Versicherung noch Fragen hatte, meldete sie sich beim Unfallverursacher: Unglücklicherweise nahm die Ehefrau den Anruf der Versicherung entgegen, die bis dahin noch gar nichts vom Unfall wusste. Da ihr Ehemann eine Beteiligung bestritt, rief die Ehefrau die Polizei an. Diese stellte die Unfallbeteiligung des Ehemannes klar. Und schlimmer noch, der Ehemann war ganz offensichtlich zum Zeitpunkt des Unfalls betrunken. Die Beamten stellten eine starke Alkoholisierung von 1,46 Promille bei ihm fest und ordneten eine Blutentnahme in der Rechtsmedizin München an. Nun droht dem Taufkirchner der Entzug der Fahrerlaubnis, außerdem muss er sich in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten, teilt die Polizei mit.  mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rostbraune, stinkende Flüssigkeit löst Großeinsatz auf der A99 aus
Einen Großeinsatz der Feuerwehr München Land hat eine rostbraune, stinkende Flüssigkeit ausgelöst. Sie tropfte aus zwei italienischen Sattelzügen, die auf der A99 in …
Rostbraune, stinkende Flüssigkeit löst Großeinsatz auf der A99 aus
Mini-Cooper steht in Flammen
Trotz des schnellen Eingreifens der Freiwilligen Feuerwehr Neubiberg ist am Mittwochnachmittag ein in der Arastraße geparkter Mini-Cooper ausgebrannt.
Mini-Cooper steht in Flammen
Unbekannte sprengen Geldautomat in Ottobrunn - schon wieder
In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte einen Geldautomaten in Ottobrunn aufgesprengt. Es ist das zweite Mal innerhalb eines halben Jahres, dass die Filiale …
Unbekannte sprengen Geldautomat in Ottobrunn - schon wieder
A8-Unfall im Hofoldinger Forst: Es bildet sich ein langer Stau
Erneut kam es zu einem Zwischenfall auf der A8. In den Mittagsstunden am Mittwoch staut es sich kilometerlang. 
A8-Unfall im Hofoldinger Forst: Es bildet sich ein langer Stau

Kommentare