Direkter Weg von B471 zur Einsteinstraße bald nicht mehr möglich

Linksabbiegen verboten

Taufkirchen - Fahrer, die von der B 471 in die Taufkirchener Einsteinstraße möchten, können künftig nicht mehr den direkten Weg wählen.

Ab Montag, 11. Juli, ist das Linksabbiegen in die Einsteinstraße verboten. Das meldet das Landratsamt. Grund dafür sei unter anderem eine Häufung von Unfällen aufgrund von langsam fahrenden oder wartenden Fahrzeugen auf der mittleren Fahrbahn. Deshalb wurde dieser Streckenabschnitt auch im Rahmen der Unfallkommission im Landkreis München, die aus Vertretern der Polizei, des Staatlichen Bauamtes Freising und der Verkehrsbehörde im Landratsamt München besteht, thematisiert. 

Um größtmögliche Sicherheit sowohl für die Abbiegenden als auch für nachfolgende Fahrzeuge zu gewährleisten, einigten sich die Mitglieder darauf, das Linksabbiegen zu verbieten. Eine Hinweistafel soll über die neue Regelung informieren. Das Landratsamt weist darauf hin, dass als sichere Alternative unter anderem eine Umfahrung über die Willy-Messerschmitt-Straße möglich ist. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ehemann stirbt -  Baugesellschaft lehnt Badsanierung ab
Karin Beischmidt ist geschockt: Die Gewofag hatte eine Rund-Sanierung des Bads versprochen. Nun lehnt die Gesellschaft das aber ab. Das hat mit dem Tod des Ehemanns zu …
Ehemann stirbt -  Baugesellschaft lehnt Badsanierung ab
Gefährlich viel Verkehr vor den Kitas
Eltern haben Angst um ihre Kinder. Zwei Kitas und zwei Einrichtungen der Lebenshilfe sorgen für viel Verkehr an der Theodor-Heuss-Straße in Putzbrunn. Auch Lkw nutzen …
Gefährlich viel Verkehr vor den Kitas
Gewerbe zahlt mehr, Bürger werden entlastet
Firmen werden künftig mehr zur Kasse gebeten. Die Gemeinde Unterhaching hat nachgebessert bei der Ersterschließung von Straßen. Die Bürger dürfte es freuen.
Gewerbe zahlt mehr, Bürger werden entlastet
„Er ist wieder da“: Hitlers letzter Gruß
Er ist wieder da: Schonungslos konfrontiert Adolf Hitler die träge Gesellschaft mit ihrer Blindheit. Die Theaterfassung steht dem Bestseller in nichts nach. Und das …
„Er ist wieder da“: Hitlers letzter Gruß

Kommentare