Aus dem Polizeibericht

Rollerfahrer von Auto geschnitten

Taufkirchen - Von seinem Roller ist ein 17-Jähriger aus Taufkirchen am Samstag gestürzt, nachdem ihn ein Auto geschnitten hatte. Ohne anzuhalten machte sich der Autofahrer aus dem Staub. 

Der Rollerfahrer war gegen 20.50 Uhr auf dem Lindenring in Taufkirchen unterwegs, als er auf Höhe der Eichenstraße von einem schwarzen Auto geschnitten wurde. Wie die Polizei mitteilt, stürzte der junge Taufkirchner von seinem Roller auf die Fahrbahn. Dabei verletzte er sich am Handgelenk und am Knie. Ohne anzuhalten machte sich der Autofahrer aus dem Staub. 

Der 17-Jährige fuhr noch am gleichen Abend eigenständig zum Arzt und erstattete erst am nächsten Tag Anzeige bei der Polizei. Bis auf die Farbe des Fahrzeugs konnte der Jugendliche allerdings keine Angaben zu dem geflüchteten Unfallverursacher machen. Am Roller des 17-Jährigen entstand ein Schaden von 600 Euro.

mm 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bademeister nach schweren Facebook-Vorwürfen komplett entlastet
Bei Facebook ist einem Bademeister des Naturbads in Oberhaching von einer Flut von Menschen „sexuelle Belästigung“ unterstellt worden. Doch die Geschichte ist erfunden, …
Bademeister nach schweren Facebook-Vorwürfen komplett entlastet
Maskierter mit Pistole überfällt Unterföhringer Spielothek - flüchtig
Ein maskierter Mann, der mit einer Pistole bewaffnet war, hat am Dienstag eine Spielothek in Unterföhring überfallen. Der Täter ist auf der Flucht. 
Maskierter mit Pistole überfällt Unterföhringer Spielothek - flüchtig
Berührender Abschied für die Direktorin
Rührender Abschied für prägende Persönlichkeit: Renate Einzel-Bergmann hinterlässt viel am Gymnasium Pullach - nicht nur den Namen der Schule.
Berührender Abschied für die Direktorin
Autoknacker wieder auf BMW-Beutezug
BMW-Besitzer aufgepasst: Autoknacker haben es derzeit im Landkreis auf ihre Wagen abgesehen. Nach einer Beutetour in Ismaning waren Diebe nun in Oberhaching unterwegs.
Autoknacker wieder auf BMW-Beutezug

Kommentare