+

Taufkirchen: Stute scheut und geht durch 

Schülerin bei Reitunfall verletzt

Taufkirchen - Bei einem Reitunfall in Taufkirchen ist am Samstag gegen 11 Uhr ein 14-jähriges Mädchen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war die Schülerin mit einer Quarterhorse-Stute auf einen Feldweg ausgeritten. Eine raschelnde Plastiktüte erschrak das Pferd, es scheute, ging durch und galoppierte los.

Die 14-Jährige konnte sich nicht mehr halten und stürzte auf einen Grünstreifen, dabei zog sie sich eine Zerrung am Oberschenkel zu. Der Unfall ereignete sich in der Nähe des Reiterhofs am Zacherlweg 39, Zeugen alarmierten den Rettungsdienst. Der herbeigerufene Rettungshubschrauber wurde aber nicht benötigt, als sich herausstellte, dass die Schülerin nur leicht verletzt war. Die Stute mit dem Namen Slow Lopin Lola und einem Stockmaß von 1,64 Meter kam von selbst zum Stall zurück, sie war unverletzt geblieben, meldet die Polizei. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Unterhachinger (79) in Klinik
Schwer verletzt ist ein 79-jähriger Unterhachinger in eine Klinik gebracht worden, nachdem er mit seinem Auto beim Abbiegen in den Gegenverkehr gekracht war.
Nach Unfall: Unterhachinger (79) in Klinik
23.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall am Pullacher Berg
Mitten im Berufsverkehr hat ein Auffahrunfall am Pullacher Berg einen langen Stau zur Folge gehabt. An den drei beteiligten Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von …
23.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall am Pullacher Berg
Aus Sicherheitsgründen Bäume gefällt
Für den neuen Spielplatz in Ebenhausen müssen Bäume weichen - so manchem Anwohner behagt das nicht.
Aus Sicherheitsgründen Bäume gefällt
„Menschen brauchen Tiere“ verliert sein Zuhause
Der Verein „Menschen brauchen Tiere“ in Wörnbrunn steht vor dem Aus. Alle Ziegen und Schafe mussten weg gegeben werden. Der Grund: Die Staatsforsten als …
„Menschen brauchen Tiere“ verliert sein Zuhause

Kommentare