+

Taufkirchen: Stute scheut und geht durch 

Schülerin bei Reitunfall verletzt

Taufkirchen - Bei einem Reitunfall in Taufkirchen ist am Samstag gegen 11 Uhr ein 14-jähriges Mädchen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war die Schülerin mit einer Quarterhorse-Stute auf einen Feldweg ausgeritten. Eine raschelnde Plastiktüte erschrak das Pferd, es scheute, ging durch und galoppierte los.

Die 14-Jährige konnte sich nicht mehr halten und stürzte auf einen Grünstreifen, dabei zog sie sich eine Zerrung am Oberschenkel zu. Der Unfall ereignete sich in der Nähe des Reiterhofs am Zacherlweg 39, Zeugen alarmierten den Rettungsdienst. Der herbeigerufene Rettungshubschrauber wurde aber nicht benötigt, als sich herausstellte, dass die Schülerin nur leicht verletzt war. Die Stute mit dem Namen Slow Lopin Lola und einem Stockmaß von 1,64 Meter kam von selbst zum Stall zurück, sie war unverletzt geblieben, meldet die Polizei. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Unterföhring leistet sich – losgelöst vom MVV-System – eine eigene Buslinie, um die Isarau an den öffentlichen Nahverkehr anzubinden. Für Bus und Fahrer will die …
Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn - Bei der Bildungsinitiative „business@school“ nehmen Gymnasiasten lokale Unternehmen unter die Lupe und entwickeln auch eine eigene Geschäftsidee. 
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Taufkirchen/Ottobrunn - Jahrelang haben zehn Betriebe ihre Gewerbesteuer irrtümlicherweise nach Ottobrunn überwiesen, obwohl sie auf Flächen der Nachbargemeinde …
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen
Kirchheim – Im Juli 2017 will Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) mit einem Bürgerentscheid sein Konzept der neuen Ortsmitte von den Kirchheimern absegnen lassen. Die …
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen

Kommentare