Auto kollidiert mit Linienbus

In Taufkirchen ist am Dienstag eine Autofahrerin mit einem Linienbus zusammengeprallt. Die Fahrerin verletzte sich schwer. 

Wie die Polizei berichtet, fuhr die 43-Jährige mit ihrem Hyundai auf der Münchner Straße in nordöstliche Richtung. An der Kreuzung zur Staatsstraße 2368, wollte sie bei Grünlicht nach links abbiegen. Dabei nahm sie allerdings einem entgegenkommenden 27-jährigen Busfahrer aus München mit seinem Bus der Linie 222 die Vorfahrt. Die Autofahrerin stieß frontal mit dem Bus zusammen. Durch den Unfall verletzte sich die Autofahrerin schwer. Sie kam mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Der 27-jährige Busfahrer sowie eine 18-jährige Frau, die als Fahrgast im Bus war, zogen sich leichte Verletzungen zu. Auch sie mussten ins Krankenhaus. 

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro Schaden. Am Hyundai entstand Totalschaden. 

pk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Möschenfeld: Dreharbeiten für „Aktenzeichen XY...ungelöst“
Spannende Filmaufnahmen in Möschenfeld, Nähe Haflstrassl. Ein Kriminalfall wird nachgestellt.
In Möschenfeld: Dreharbeiten für „Aktenzeichen XY...ungelöst“
Radfahrerin (47) von Auto erfasst und schwer verletzt
Eine 47-jährige Fahrradfahrerin ist am Montagnachmittag in Hohenbrunn von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.
Radfahrerin (47) von Auto erfasst und schwer verletzt
Baustart für Brunnthals neue Mitte
Nach langer Vorbereitung beginnen die Bauarbeiten für ein Wohnhaus mit zehn barrierefreien Einheiten und ein Gewerbe-Gastro-Ensemble im Ortszentrum von Brunnthal. Bis …
Baustart für Brunnthals neue Mitte
Mängelliste erschreckt den Bürgermeister
Ihr Pausenhof ist in einem schlechten Zustand, jetzt haben Kinder der Silva-Grundschule in Kirchheim Bilder gemalt und sie an Bürgermeister Maximilian Böltl übergeben.
Mängelliste erschreckt den Bürgermeister

Kommentare