Die Feuerwehr löscht den Brand in dem achtstöckigen Mietshaus in Taufkirchen.
+
Die Feuerwehr löscht den Brand in dem achtstöckigen Mietshaus in Taufkirchen.

Brand im 5. Stock

Mutter zweier Kinder bei Wohnungsbrand verletzt

  • Günter Hiel
    vonGünter Hiel
    schließen

Ihre brennende Küche hat eine Frau aus Taufkirchen am Dienstag selbst gelöscht - dabei aber eine Rauchgasvergiftung erlitten. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus.

+++UPDATE +++ Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich sich um eine 41-jährige Mutter zweier Kinder, die bei dem Brand in der Waldstraße in Gefahr geriet. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war es eine eingeschaltete Herdplatte, die zum Brand in der Wohnung führte. Während die Mutter mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus musste, konnte die Polizei die beiden Kinder ihrem Vater übergeben. Das Feuer war um kurz nach 9 Uhr gelöscht. Es entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro in der Wohnung. Sie ist derzeit nicht bewohnbar.

Taufkirchen - Zu einem Brand in der Waldstraße in Taufkirchen ist die Freiwillige Feuerwehr am Dienstag um exakt 8.48 Uhr alarmiert worden. Aus einer Wohnung im fünften Stock quoll Rauch.

Mieterin kann Flammen selbst ersticken

Als die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Taufkirchen und Unterhaching eintrafen, hatte die Mieterin ihre brennende Küche bereits gelöscht, meldet die Feuerwehreinsatzzentrale. Die Frau hat dabei allerdings eine Rauchgasvergiftung erlitten. Sie musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.

60 Kräfte im Einsatz

Insgesamt waren in dem Stockwerk drei Mieter betroffen. Die Wohnung des Brandopfers ist unbewohnbar. 60 Einsatzkräfte waren am Brandort. Neben den Feuerwehren Taufkirchen und Unterhaching auch ein Fachberater des ABC-Zugs, die Kreisbrandinspektion, Polizei und Rettungsdienst.

Mit einem Aufgebot von 72 Kräften haben die Freiwilligen Feuerwehren Hochbrück und Garching den Brand einer Schredderanlage im Gewerbegebiet gelöscht. Zweimal mussten sie ausrücken.

Auch interessant

Kommentare