Rotlicht übersehen

Gegen Lastwagen: Fahrer (42) schwer verletzt

  • schließen

Ein schwerer Unfall hat sich gestern in Taufkirchen ereignet. Dabei prallte ein Lastwagen mit dem Dacia eines 42-Jährigen aus dem Landkreis Ebersberg zusammen.

Ein 42-jähriger Dacia-Fahrer aus dem Landkreis Ebersberg war gegen 13 Uhr auf der Rosenheimer Landstraße unterwegs und wollte nach links in die Brunnthaler Straße einbiegen. Die Ampel für die Autofahrer, die geradeaus weiter wollten, sprang in diesem Augenblick auf Grün. Der 42-Jährige dachte, er könne ebenfalls losfahren. Dem war nicht so. Seine Links-Abbiege-Ampel zeigte noch auf Rot.Es kam zum Zusammenstoß mit dem MAN-Lastwagen eines 33-jährigen Fahrers aus dem südlichen Landkreis München, der dem Dacia auf der Rosenheimer Landstraße entgegenkam. Durch den Aufprall überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach zum Liegen. Wie die Polizei berichtet, musste der schwer verletzte Fahrer von der Feuerwehr aus befreit werden. Er kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beträgt rund 25 000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschende Wende bei Lidl und Aldi in Unterhaching
Stopp für die Pläne von Lidl und Aldi in Unterhaching: Der Gemeinderat stellt sich unerwartet quer.
Überraschende Wende bei Lidl und Aldi in Unterhaching
Schock: Sportpark soll 125 statt 60 Millionen kosten
Zu groß, „nicht durchdacht“ und doppelt so teuer wie geplant: CSU und SPD haben die Pläne für den Sportpark erstmal auf Eis gelegt. Und nun?
Schock: Sportpark soll 125 statt 60 Millionen kosten
Landwirt darf Stall nicht bauen, weil Gemeinde Zugezogenen den Gestank nicht antun will
Der Kirchheimer Landwirt Franz Sepp (54) will einen neuen Stall für eine Bullenmast bauen, um die Zukunft seines Hofs zu sichern. Doch die Gemeinde fürchtet den Gestank …
Landwirt darf Stall nicht bauen, weil Gemeinde Zugezogenen den Gestank nicht antun will
In einer Minute zum Ratsbegehren
Die Aschheimer werden wohl über einen  Kostenerlass für Anwohner  ersterschlossener Straßen entscheiden. Der Gemeinderat hat das Ratsbegehren auf den Weg gebracht - und …
In einer Minute zum Ratsbegehren

Kommentare