Symbolbild

Taufkirchen: Mann zerquetscht, Bremse seines Lkw war nicht arretiert

Ursache für tragischen Unfall ermittelt

Wie berichtet war am Mittwoch vergangener Woche ein 44-Jähriger in Taufkirchen zwischen zwei Lkw eingeklemmt worden. Er wurde lebensgefährlich am Kopf verletzt und starb noch an der Unfallstelle. Die Polizei hat nun die Unfallursache ermittelt.

Taufkirchen  Der Mann und seine Ehefrau, die beide aus dem südlichen Landkreis stammen, waren jeweils in getrennten Lkw im Weidenweg unterwegs. Sie stellten zum Entladen ihre jeweiligen Fahrzeuge hintereinander im Kreuzungsbereich zur Aspenstraße am Fahrbahnrand ab. Hierzu befand sich der 44-Jährige zwischen den beiden Lkw, als der Lkw des 44-Jährigen plötzlich nach vorne rollte und er hierdurch zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt wurde. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die Bremse des Lkw nicht richtig arretiert, meldet die Polizei.

Weiterer schrecklicher Unfall: Lkw überrollt 17-Jährige auf Fahrrad: Jugendliche ist tot - Fahrer fährt weiter

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geothermie: Neue Bohrungen geplant - Wasser heißer als bei bisherigen Quellen
Ein „spektakulärer Schritt“ in Sachen Geothermie in Pullach: Bei Untersuchungen ist die Gemeindetochter  IEP auf eine mögliche Bohrstelle mit bis zu 140 Grad heißem …
Geothermie: Neue Bohrungen geplant - Wasser heißer als bei bisherigen Quellen
Motorradfahrer schwer verletzt
In Unterhaching ist ein Motorradfahrer im Kreisel an der Münchner Straße verunglückt.
Motorradfahrer schwer verletzt
In Aying sind die Ochsen los
Zum vierten Mal organisierten die Ayinger Burschen das Ochsenrennen im Rahmen der traditionellen Bräu-Kirta.
In Aying sind die Ochsen los
Christoph Nadler (Grüne) will Landrat werden und den Landkreis zur ökologischen Vorzeigeregion machen
Christoph Nadler (63) will für die Grünen das Landratsamt erobern. Wenn es klappt, hat Nadler ganz konkrete Vorstellungen für die Zukunft des Landkreises. 
Christoph Nadler (Grüne) will Landrat werden und den Landkreis zur ökologischen Vorzeigeregion machen

Kommentare