+
Die beiden Autos krachten auf der Hohenbrunner Straße zusammen. 

100.000 Euro Schaden

Porsche prallt mit Mercedes zusammen - beide Fahrer müssen ins Krankenhaus

  • Laura Forster
    vonLaura Forster
    schließen

Am Dienstagabend krachte ein Porsche mit einem Mercedes zusammen. Dabei entstand ein Schaden im sechsstelligen Bereich. 

Taufkirchen - Ein schwerer Verkehrsunfall mit hohem Schaden hat sich am Dienstagabend ereignet. Laut Polizei war ein 30-Jähriger aus dem Landkreis gegen 21.30 Uhr mit seinem Porsche auf der Hohenbrunner Straße in Richtung Hohenbrunn unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein 44-Jähriger, ebenfalls aus dem Landkreis, mit seinem Mercedes die Hohenbrunner Straße in Richtung Taufkirchen. Erste Ermittlungen der Beamten ergeben, dass der Porschefahrer aus bislang noch ungeklärten Gründen von seinem Fahrstreifen abkam und in den Gegenverkehr geriet. Er knallte frontal mit dem Mercedes zusammen, durch den Aufprall wurde das Auto des 44-Jährigen in ein angrenzende Feld geschleudert.

Ein weiterer Unfall aus dem südlichen Landkreis:

Eine 19-jährige Autofahrerin aus München hat am Montagmorgen drei parkende Fahrzeuge angefahren,

danach flüchtete sie vom Unfallort.

100.000 Euro Schaden

Laut Polizei verletzten sich die Fahrer so schwer, dass der Rettungswagen sie in ein Krankenhaus brachte. An beiden Autos entstand ein Totalschaden in Höhe von100.000 Euro. Die Hohenbrunner Straße war für drei Stunden gesperrt. Die Ermittlungen übernimmt die Münchner Verkehrspolizei.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Aus Taufkirchen: Die Autobahnpolizei fand am Dienstagmorgen ein kaputtes Fahrzeug auf der A8, vom Fahrer fehlte jede Spur.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landratsamt verrät: So viele Bürger sind im Landkreis München derzeit in Quarantäne
Die Infektionszahlen steigen wieder und damit auch die Zahl derjenigen, die in Quarantäne müssen. Insbesondere jetzt, wo immer mehr aus dem Urlaub zurückkommen.
Landratsamt verrät: So viele Bürger sind im Landkreis München derzeit in Quarantäne
Coronavirus im Landkreis München: Ein weiterer Fall
Das Coronavirus versetzte den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Ein weiterer Fall
Trauer um Rudolf Kyrein
In seiner Heimat-„Gmoa“ Unterbiberg hat Rudolf Kyrein zeitlebens soziales Miteinander und gelebte Hilfsbereitschaft entscheidend mitgeprägt. Überraschend ist der …
Trauer um Rudolf Kyrein
„Theater im Bus“ droht der Totalschaden
Josef Schwarz ist eine Institution mit seinem rollenden Theater im gelben Ziehharmonika-Bus. Keineswegs nur in und um Haar. Doch jetzt droht dem „Theater im Bus" das …
„Theater im Bus“ droht der Totalschaden

Kommentare