+

Taufkirchen will Blitzer selbst aufstellen

  • schließen

Fest installierte Blitzer auf der A 995 würden sich viele lärmgeplagte Taufkirchner wünschen. So einfach ist das allerdings nicht.

Taufkirchen – Fest installierte Blitzer für die A 995 im Bereich der Gemeinde Taufkirchen hatte sich ein Bürger auf der jüngsten Bürgerversammlung gewünscht. Die Geräte sollen die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung in den Nachtstunden zwischen 22 Uhr und 6 Uhr überwachen. Fahrzeuge dürfen zu dieser Zeit 80 Kilometer pro Stunde, Lkw nur Tempo 60 fahren – was viele aber nicht einhalten. Die Gemeinde selbst kann keine Blitzgeräte aufstellen, dafür ist der Freistaat zuständig, wie in der jüngsten Gemeinderatssitzung klar wurde. Doch Edith Hirtreither (ILT) wies auf einen Modellversuch hin: Dabei habe das bayerische Verkehrsministerium der Gemeinde Gräfelfing angeboten, dass sie selbst Blitzgeräte an der Autobahn aufstellen dürfe. Doch Gräfelfing habe das abgelehnt. Der Gemeinderat Taufkirchen hat deshalb beschlossen, nachzufragen, ob man selbst an einem solchen Modellprojekt teilnehmen könnte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verwaltung zieht in Bürogebäude: Zu Besuch im Übergangs-Rathaus
Das Aschheimer Rathaus ist vorübergehend in ein Bürogebäude in der Saturnstraße umgezogen. Wir haben beim Bürgermeister nachgefragt, wie sich die Mitarbeiter eingelebt …
Verwaltung zieht in Bürogebäude: Zu Besuch im Übergangs-Rathaus
Brunnthal: Lkw kracht in Leitplanke - Stau auf der A8
Lange Staus gab es heute morgen auf der A8. Gegen 4.30 Uhr war ein rumänischer Fahrer mit seinem Lkw ins Schlingern geraten. Der Unfall passierte auf Höhe der Gemeinde …
Brunnthal: Lkw kracht in Leitplanke - Stau auf der A8
Radfahrer (39)  stirbt nach Schanzensprung
Am Isarhochufer in Pullach ist am Dienstag ein 39-jähriger Radfahrer nach einem Sturz verstorben.
Radfahrer (39)  stirbt nach Schanzensprung
Odelfass rammt Verteilerkasten: Harthausen ohne Internet - neue Details
Ein Landwirt hat am Dienstagabend mit seinem Bulldog samt Odelfass-Anhänger an der Hauptstraße in Harthausen einen Verteilerkasten gerammt und demoliert. Mit fatalen …
Odelfass rammt Verteilerkasten: Harthausen ohne Internet - neue Details

Kommentare