+
Ein Zaun stoppt das rutschende  Schneeräumfahrzeug.

Fahrer bei Unfall verletzt

Winterdienst rutscht ab

Mit den ersten Schneeflocken wurde die Feuerwehr Taufkirchen zu einem Unfall mit einem Winterdienstfahrzeug alarmiert. 

Taufkirchen Am Montag um 5 Uhr endete für den Mitarbeiter eines Hausmeisterdienstes in Taufkirchen der erste Einsatz im Krankenhaus. Der 50-jährige Fahrer eines Schneeräumfahrzeugs war am Waldweg von einem Firmengelände abgekommen. Laut Polizei rutschte er drei Meter tief eine Böschung hinunter, bis ihn ein Zaun kurz vor einem Gehweg stoppte. Der Fahrer alarmierte den Abschleppdienst und die Feuerwehr Taufkirchen, die die Unfallstelle ausleuchtet und ausgelaufenes Öl aufnahm. Der Rettungsdienst brachte den Fahrer mit einer Schulterverletzung ins Krankenhaus.  mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt investiert 52 Millionen
Das Jahr 2020 beginnt die Stadt mit einem Finanzpolster von rund 80 Millionen Euro. Auch wenn die Einnahmen aus der Gewerbesteuer für die Jahre 2020/21 vorsichtig …
Stadt investiert 52 Millionen
Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann tot - Szene entsetzt
Auf der A99 kommt es in Kirchheim bei München zu einem schrecklichen Verkehrsunfall. Zwei Männer sterben noch am Unfallort. Jetzt gibt es neue Details über die Opfer.
Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann tot - Szene entsetzt
VFW/LWK Kirchheim: Wolfgang Heinz-Fischer Bürgermeisterkandidat
Die LWK (Lebenswertes Kirchheim) und die Freien Wähler (VFW) bündeln zur Kommunalwahl 2020 ihre Kräfte. Zum Bürgermeister-Kandidaten wählten sie Wolfgang Heinz-Fischer …
VFW/LWK Kirchheim: Wolfgang Heinz-Fischer Bürgermeisterkandidat
Winterdienste gewarnt und besser gerüstet
Der Wahnsinns-Winter der vergangenen Saison steckt den Gemeinden im Landkreis München immer noch in den Knochen. Nicht die Kälte, aber die Schneemassen vom Jahresanfang. …
Winterdienste gewarnt und besser gerüstet

Kommentare