+
Ein Zaun stoppt das rutschende  Schneeräumfahrzeug.

Fahrer bei Unfall verletzt

Winterdienst rutscht ab

Mit den ersten Schneeflocken wurde die Feuerwehr Taufkirchen zu einem Unfall mit einem Winterdienstfahrzeug alarmiert. 

Taufkirchen Am Montag um 5 Uhr endete für den Mitarbeiter eines Hausmeisterdienstes in Taufkirchen der erste Einsatz im Krankenhaus. Der 50-jährige Fahrer eines Schneeräumfahrzeugs war am Waldweg von einem Firmengelände abgekommen. Laut Polizei rutschte er drei Meter tief eine Böschung hinunter, bis ihn ein Zaun kurz vor einem Gehweg stoppte. Der Fahrer alarmierte den Abschleppdienst und die Feuerwehr Taufkirchen, die die Unfallstelle ausleuchtet und ausgelaufenes Öl aufnahm. Der Rettungsdienst brachte den Fahrer mit einer Schulterverletzung ins Krankenhaus.  mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waldbeschützer blitzen ab: Gemeinderat treibt Pläne für neue Ortsmitte voran
Bei der Realisierung der neuen Ortsmitte soll ein Wald gerodet werden. Dagegen hatten sich Naturschützer gewehrt. Doch sie blitzten mit ihrem Protest ab. Wie alle …
Waldbeschützer blitzen ab: Gemeinderat treibt Pläne für neue Ortsmitte voran
Lkw-Fahrer schnappt Ladendieb
An den Falschen geraten ist ein Ladendieb  in Unterschleißheim. Ein Trucker hatte die Tat beobachtet und sich den Kerl gegriffen.
Lkw-Fahrer schnappt Ladendieb
FDP will in den Gemeinderat
Bei der Aufstellungsversammlung im Hackerbräu in Unterföhring haben die Freien Demokraten ihre Gemeinderatsliste für die Kommunalwahl am 15. März 2020 nominiert.
FDP will in den Gemeinderat
Uber kommt an: Über 1000 Fahrten seit Start gebucht - SPD übt Kritik
Seit Anfang November kann man sich in vier Gemeinden in den Landkreisen München und Ebersberg Fahrten über Uber buchen. Die erste Bilanz fällt positiv aus. 
Uber kommt an: Über 1000 Fahrten seit Start gebucht - SPD übt Kritik

Kommentare