Unfall beim Abbiegen

Zwei Frauen leicht verletzt

Taufkirchen - Zwei Frauen sind bei einem Unfall am Samstag in Ottobrunn leicht verletzt worden.

Zwei Frauen sind bei einem Unfall am Samstag in Taufkirchen leicht verletzt worden. Es geschah in der Nacht zum Samstag, kurz nach Mitternacht: Eine Ottobrunnerin (18) fuhr, aus Richtung Neubiberg kommend, mit ihrem Toyota auf der Staatsstraße 2078 und wollte nach links in die Ottobrunner Straße in Richtung Ottobrunn einbiegen. Dabei übersah sie laut Polizei den entgegenkommenden VW einer Münchnerin (33). Der Toyota der 18-Jährigen wurde nach dem Zusammenstoß noch gegen den an der Einmündung zur Ottobrunner Straße wartenden Ford eines 49-Jährigen geschoben. Bei dem Zusammenstoß wurde die 18-Jährige leicht verletzt, die 33-Jährige erlitt einen Schock. Der Blechschaden beläuft sich insgesamt auf rund 20 000 Euro.

Auch interessant

<center>Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz</center>

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz
<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO
<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde

Meistgelesene Artikel

Stadl stoppt Ortsumfahrung
Rinder statt Straße: Die geplante Trasse für die Putzbrunner Ortsumfahrung ist gestorben. Wo sie lang führen sollte, baut Gemeinderat Josef Jakob nun eine Halle. 
Stadl stoppt Ortsumfahrung
Pakete türmen sich im Café
Für so viele Pakete fehlt der Platz: Die Postfiliale im Unterföhringer S-Bahnhof-Café ist so frequentiert, dass sich vor dem Schalter Stapel türmen. Vor Weihnachten …
Pakete türmen sich im Café
Pullach trauert um Feuerwehrmann: Er wollte immer Gutes tun
Einer der verdientesten Bürger Pullachs ist völlig überraschend gestorben: Der ambitionierte Feuerwehrmann Hans Horak wurde 67 Jahre alt. Er hinterlässt Ehefrau Sabine, …
Pullach trauert um Feuerwehrmann: Er wollte immer Gutes tun
Skateranlage bekommt eine Lärmschutzwand
Wenn alles gut geht, bleibt die Pullacher Skateranlage dort, wo sie ist – in der Ortsmitte nämlich. Bei seiner Sitzung beschloss der Gemeinderat, den beliebten …
Skateranlage bekommt eine Lärmschutzwand

Kommentare