+
Mit Alkohol im Blut war ein Taufkirchner unterwegs.

Taufkirchner verursacht 20.000 Euro Schaden

Betrunkener fährt gegen zwei Laternen

Taufkirchen - Bitteres Ende einer Trunkenheitsfahrt: Sie endete für einen 21-Jährigen an zwei Lichtmasten.

Betrunken unterwegs gewesen ist ein Autofahrer aus Taufkirchen (21) am frühen Montagmorgen. Wie die Polizei meldet, fuhr er um 1.30 Uhr den Postweg entlang, kam mit seinem Auto von der Straße ab und prallte gegen zwei Lichtmasten. Der Mann blieb unverletzt. 

Der Schaden an den Lichtmasten beträgt rund 10 000 Euro. Weitere 10 000 Euro Schaden entstand an seinem Fahrzeug. Nun ist er seinen Führerschein los, die Polizei nahm ihn gleich mit zur Blutentnahme.

bw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wiedereröffnung schon Ende Februar
Riemerling - Der Brandschaden ist weniger schlimm als erwartet, sodass das Ozon-Hallenbad in Riemerling im Idealfall schon Ende Februar wieder öffnen kann.
Wiedereröffnung schon Ende Februar
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus
Unterföhring - Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring: An der Medienallee 7 will das Dax-Unternehmen seine rund 5000 …
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus
Millionenmarke geknackt
Landkreis - Die Stiftung der Kreissparkasse für den Landkreis München hat mit ihrer Förderung die Millionenmarke geknackt.
Millionenmarke geknackt
Bayernwerk steigt beim TSV Unterhaching ein
Unterhaching – Jahrelang prangte auf der Halle am Utzweg in Unterhaching der Name des Versicherungskonzerns, der als Hauptsponsor die Basis für die Erfolge der …
Bayernwerk steigt beim TSV Unterhaching ein

Kommentare