Wind treibt Flammen Richtung Siedlung Am Birkengarten

Wiese fängt Feuer

  • schließen

Radfahrern sei Dank: Sie haben am Montagnachmittag den Brand auf einer Wiese entdeckt - und weit Schlimmeres verhindert.

Taufkirchen/Ottobrunn - Aufmerksame Radfahrer haben dafür gesorgt, dass gestern Nachmittag in Ottobrunn nichts Schlimmeres passiert ist: Sie bemerkten auf eine Wiese rund 30 bis 50 Meter entfernt von der Rosenheimer Landstraße, in der Nähe der Siedlung am Birkengarten, einen Brand und setzten sofort einen Notruf ab. 

„Da haben wir Glück gehabt“, sagt Ottobrunns Kommandant Eduard Klas, der mit 20 Kräften sowie Kameraden der Feuerwehr Taufkirchen vor Ort war. Denn der Südostwind trieb Feuer und Rauch in Richtung der Siedlung. So aber hatten die Kräfte den Brand, der sich auf rund 20 Quadratmeter Wiese und Büsche erstreckte, schnell im Griff. 

1000 Liter Wasser nutzte die Feuerwehr dazu und suchte das Areal mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester ab. Denn „das Gras ist sehr trocken, die Sonne hat schon große Kraft“, sagt Klas.  „Und das trockene Gras brennt wie Zunder.“ Wodurch das Feuer ausgelöst wurde, ist unklar.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kunstrasenplatz: Sauerlach hält dran fest
Aufatmen beim TSV Sauerlach: Die Gemeinde hält   am Kunstrasenplatz fest - trotz Kostenexplosion.  
Kunstrasenplatz: Sauerlach hält dran fest
Grüne wollen Gondel und Brücke übers Isartal
Seilbahn sehr gerne, aber bitte auch eine Fußgängerbrücke. So stellen sich Grünwalds grüne das Isartal der Zukunft vor. 
Grüne wollen Gondel und Brücke übers Isartal
Die Jagd nach den Bakterien
Seit drei Wochen wird das Wasser in Unterschleißheim geklärt. Und das bleibt so bis Mitte Oktober. 
Die Jagd nach den Bakterien
Wegen Keimen: Stadt verteilt Wurfzettel
Bei einer Routinekontrolle entdeckten die Stadtwerke Bakterien im Trinkwasser. Das war vor drei Wochen, seitdem wird gechlort. Die Bürger sind dennoch unsicher, ob sie …
Wegen Keimen: Stadt verteilt Wurfzettel

Kommentare