Mit 1,1 Promille Unfall verursacht

Taufkirchen - Obwohl er deutlich zu viel getrunken hatte, hat sich ein Putzbrunner (23) hinter das Steuer seines Wagens gesetzt.

Seine Fahrt auf der A 8 am Samstagabend, 23.40 Uhr. endete dann aber nahe der Anschlussstelle Taufkirchen, Fahrtrichtung München. Der junge Mann fuhr mit seinem Auto auf das eines 37 Jahre alten Münchners auf. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Einsatzkräfte, laut Polizeibericht, den Alkoholgeruch des Unfallverursachers. Der Test mit dem Alkomat ergab einen Wert von gut 1,1 Promille. Der 23-Jährige blieb unverletzt, der 37-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden liegt bei etwa 10 000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Brunnthal sicherte die Unfallstelle und band den ausgelaufenen Kraftstoff sowie das ausgelaufene Öl. Im Einsatz waren 20 Feuerwehrkräfte und vier Fahrzeuge.

Auch interessant

Kommentare