Tödlicher Unfall auf A 99

- Unterföhrin (gü) - Von einem herandonnernden 40-Tonner ist ein Unbekannter am Dienstag gegen 3.30 Uhr überfahren worden auf der A 99 bei Unterföhring. Der Mann war zwischen dem Nordkreuz und der Ausfahrt Aschheim vom Seitenstreifen plötzlich auf die rechte Spur getreten, meldet die Polizei.<BR>

Der Fahrer des Lkw versuchte noch auszuweichen, erfasste den Mann aber mit der rechten hinteren Seite seines Trucks. Der Mann war sofort tot. Die Identität des Opfers ist bislang noch nicht geklärt, eine Beschreibung hat die Polizei noch nicht herausgegeben. Die Ermittler hoffen auf Zeugenhinweise. Wer den Unfall beobachtet hat, wendet sich an die Autobahnpolizei Hohenbrunn, Tel. 081 02/74 50.<P>Die A 99 war bis 8.30 Uhr nur einspurig befahrbar.<P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz in Schäftlarn: Polizisten rücken wegen „Bedrohungssituation" aus - Sprecher äußert sich
Großeinsatz in Schäftlarn: Polizisten rücken wegen „Bedrohungssituation" aus - Sprecher äußert sich
Wegen übler Nachrede: Bürgermeister hält an Strafantrag gegen Gemeinderat fest
Wegen übler Nachrede: Bürgermeister hält an Strafantrag gegen Gemeinderat fest
Haarer Gymnasium: Schüler aus dem Landkreis müssen länger in Quarantäne bleiben als Jugendliche aus München
Haarer Gymnasium: Schüler aus dem Landkreis müssen länger in Quarantäne bleiben als Jugendliche aus München

Kommentare