Autobahn stundenlang gesperrt

A 99: Auto brennt komplett aus

Kirchheim - Auf der A 99 bei Kirchheim ist am frühen Sonntagmorgen ein Pkw komplett ausgebrannt. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.

Am Sonntagmorgen um 2:51 Uhr alarmierte die Feuerwehreinsatzzentrale des Landkreises München die Kirchheimer Wehr zu einem brennenden PKW auf die A 99 Richtung Stuttgart. Auch die Feuerwehr Haar, die aufgrund der Angaben im Notruf zuerst alarmiert wurde, war bereits vor Ort und löschte den komplett ausgebrannten PKW ab. Die Fahrzeuginsassen konnten sich laut Feuerwehrangaben noch rechtzeitig aus dem Pkw retten.

Wie es zu dem Brand genau gekommen ist, ist noch unklar. Die Feuerwehr musste die Autobahn bis 5:30 Uhr ausgeleuchten und alle Fahrspuren sperren. Der Verkehr wurde durch Polizei und Autobahnmeisterei an der Ausfahrt Kirchheim ab- und über die B471 umgeleitet. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesen-Gaudi mit den rasenden Masskrügen
Ein neues Partyspiel haben sich einige Dornacher ausgedacht. Und damit offensichtlich einen Volltreffer gelandet.
Riesen-Gaudi mit den rasenden Masskrügen
Radler prallt gegen VW
Aus einem Waldpfad kommend, ist ein 17-Jähriger aus Hohenbrunn mit seinem Rad voll gegen die Beifahrerseite eines VW geprallt.
Radler prallt gegen VW
„Der Klimawandel ist längst da“
Im Amalienwald Ottobrunn beginnen am heutigen Dienstag die Fällarbeiten, die wohl eine ganze Woche andauern. Dem Wald geht es schlecht.
„Der Klimawandel ist längst da“
Der Mensch als wichtigster Faktor
Die Feuerwehr in Kirchheim gibt es seit 140 Jahren. Ein Grund zum Feiern. Und ein Anlass für viel Lob.
Der Mensch als wichtigster Faktor

Kommentare