Autobahn stundenlang gesperrt

A 99: Auto brennt komplett aus

Kirchheim - Auf der A 99 bei Kirchheim ist am frühen Sonntagmorgen ein Pkw komplett ausgebrannt. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.

Am Sonntagmorgen um 2:51 Uhr alarmierte die Feuerwehreinsatzzentrale des Landkreises München die Kirchheimer Wehr zu einem brennenden PKW auf die A 99 Richtung Stuttgart. Auch die Feuerwehr Haar, die aufgrund der Angaben im Notruf zuerst alarmiert wurde, war bereits vor Ort und löschte den komplett ausgebrannten PKW ab. Die Fahrzeuginsassen konnten sich laut Feuerwehrangaben noch rechtzeitig aus dem Pkw retten.

Wie es zu dem Brand genau gekommen ist, ist noch unklar. Die Feuerwehr musste die Autobahn bis 5:30 Uhr ausgeleuchten und alle Fahrspuren sperren. Der Verkehr wurde durch Polizei und Autobahnmeisterei an der Ausfahrt Kirchheim ab- und über die B471 umgeleitet. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein neuer Name fürs „Kulti“
Kulturelles Gebäude: ein sperriger Name. Aber mit seiner Idee, einen neuen Namen zu finden, ist Aschheims Bürgermeister Thomas Glashauser dennoch gescheitert.
Kein neuer Name fürs „Kulti“
Bonhoeffer-Haus wird zum Kindergarten
Der Umbau hat begonnen: Das ehemalige Bonhoeffer-Haus in Unterhaching wird zum kommunalen Kindergarten.
Bonhoeffer-Haus wird zum Kindergarten
Mann fährt Zwölfjährige in Unterhaching absichtlich an
Im Fall einer angefahrenen Zwölfjährigen in Unterhaching sind unglaubliche Details bekannt geworden: Offenbar passierte der Unfall nicht zufällig.
Mann fährt Zwölfjährige in Unterhaching absichtlich an
Radler prallt auf Motorrad
Beim Linksabbiegen ist ein Radfahrer am Montag im Garchinger Ortsteil Dirnismaning mit einem Motorrad zusammengeprallt. Drei Personen wurden leicht verletzt.
Radler prallt auf Motorrad

Kommentare