Anton Negele senior Viermal war er als Physiotherapeut bei Olympia.

Trauer um Anton Negele senior - Als Physiotherapeut war er viermal bei Olympia

Unterschleißheim - Die Stadt Unterschleißheim trauert um Anton Negele senior.

Wegen seines Einsatzes für soziale Wärme und seines Engagements für den Sport war er ein der herausragenden Persönlichkeiten der Stadt. Nach langer Krankheit ist er im Alter von 77 Jahren gestorben.

Anton Negele senior war zwölf Jahre Gemeinderat in Unterschleißheim. Jetzt sitzt sein Sohn Anton Negele junior für die CSU im aktuellen Stadtrat. In seinen zwei Wahlperioden als Kommunalpolitiker hatte sich der Senior immer vor allem für die sozialen Belange eingesetzt. Das passte auch zu seinem Beruf, denn der Physiotherapeut eröffnete 1963 seine Praxis in Unterschleißheim. 1988 übernahm sein Sohn Anton junior das Familiengeschäft, und fortan war der Gründer bis zu seinem Ruhestand der Angestellte des Juniorchefs.

Die Praxis in Unterschleißheim war ein Fixpunkt für viele deutsche Spitzensportler. Anton Negele senior war der Physiotherapeut für die deutschen Ruderer und Kanuten, die deutschen Fußballer bei den olympischen Spielen 1972 sowie die Gehörlosen-Nationalmannschaft. In seiner Funktion machte der Unterschleißheimer vier olympische Spiele mit.

Der Höhepunkt war Seoul 1988, als sich Anton Negele junior und Anton senior gemeinsam um die Versorgung der Spitzensportler kümmerten. So lange Vater und Sohn gemeinsam in der Praxis arbeiteten, konnte Anton junior die Ämter als Physiotherapeut der Spitzensportler fortsetzen, doch mittlerweile kann er der heimischen Praxis nicht mehr so lange fern bleiben und hat diese Arbeit abgegeben.

Die Negeles sind auch eine große Fußballer-Familie. Anton senior war Gründungsmitglied der Fußballer des SV Lohhof, führte die erste Mannschaft als Trainer in die Bezirksliga und arbeitete mehrere Jahre in der Abteilungsführung mit. Später war sein einziger Sohn Anton junior auch Spieler der ersten Mannschaft des SVL. Die Kickergene haben aber auch die vier Enkel des Verstorbenen mitbekommen. So spielt Fabian aktuell beim FC Ismaning, nachdem er zuvor in der A-Jugend-Bundesliga das Trikot des TSV 1860 München trug. Tim Negele war bis zur Winterpause noch beim Landesligisten TSV Eching aktiv.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgermeisterin Mindy Konwitschny 100 Tage im Amt
Erst vor wenigen Tagen hat Mindy Konwitschny (SPD) Lob von unerwarteter Seite erhalten. Ausgerechnet von Otto Bußjäger von den Unabhängigen Bürgern, der ansonsten gerne …
Bürgermeisterin Mindy Konwitschny 100 Tage im Amt
Plötzlich am Gardasee umgefallen: Urlauberin leidet an schlimmen Corona-Spätfolgen und hat explizite Warnung
Anneliese Figue infizierte sich mit dem Coronavirus - und erkrankte schwer. „Ich selbst habe Corona total unterschätzt“, sagt sie und möchte nun andere Menschen warnen.
Plötzlich am Gardasee umgefallen: Urlauberin leidet an schlimmen Corona-Spätfolgen und hat explizite Warnung
Widerstand gegen Umfahrung und Mega-Gewerbegebiet: Gemeinde sucht Verbündete für Klage
Die Gemeinde Feldkirchen macht mobil gegen Pläne im Landkreis Ebersberg. Dort ist ein riesiges Gewerbegebiet und eine Umfahrung geplant. Die Nachbarn drohen sogar mit …
Widerstand gegen Umfahrung und Mega-Gewerbegebiet: Gemeinde sucht Verbündete für Klage
Etappe 3 der „Tour de Landkreis“: Auf den Spuren des Militärs und der Politik
Für den Urlaub daheim haben wir eine Radtour durch den Landkreis erstellt. Die „Tour de Landkreis“ ist 141 Kilometern lang, portioniert in sechs Etappen. Heute: …
Etappe 3 der „Tour de Landkreis“: Auf den Spuren des Militärs und der Politik

Kommentare