Trickdiebe bestehlen Rentner

Oberschleißheim - Viel zu spät Verdacht geschöpft hat ein 83-Jähriger in Oberschleißheim - und ist deshalb Opfer von zwei Trickdieben geworden.

Wie die Polizei meldet, ahtte zunächst einer der Täter am Montagmorgen, um 9.45 Uhr, an der Wohnungstür des Rentners an der Theodor-Heuss-Straße geklingelt. Als der Rentner die Tür seiner Doppelhaushälfte öffnete, sagte der Mann, er müsse im Haus die Stromversorgung und die Steckdosen überprüfen. Gutgläubig ließ ihn der Rentner ein. Gerade als der Mann durch die Tür war, tauchte dann aber ein zweiter Mann auf und sagte, er gehöre dazu. Während der Hausbesitzer mit dem ersten Täter ins Wohnzimmer ging, stieg der zweite Täter unvermittelt die Treppe hoch ins Obergeschoss.

In den daruffolgenden zehn Minuten seien die beiden Männer von Zimmer zu Zimmer gegangen, gab der Oberschleißheimer später an. Dann verschwanden sie plötzlich. Und erst in diesem Moment wurde der Rentner stutzig. Viel zu spät. Denn als er in seinem Schreibtisch nachsah, bemerkte er, dass daraus einige Hundert Euro fehlten. Außerdem musste er feststellen, dass die Männer offensichtlich auch eine Armbanduhr und mehrere Ringe eingesteckten, die im Schlafzimmer gelegen hatten. Der Bestohlene verständigte die Polizei. Die sucht nun nach zwei Männern, die beide rund 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sind. Beid e haben eine normale Figur und tragen dunkle kurze Haare. Beide Trickdiebe sprechen Deutsch ohne Akzent. Und beide trugen eine dunkle Jacke oder einen dunklen Mantel. Der erste Täter, der an der Tür geläutet hatte, hielt zudem eine Schreibkladde in der Hand.

Hinweise nimmt das Polizeipräsidium, Kommissariat 65, entgegen, unter Tel. 089/291 00.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Harthausen - Ein neues Zuhause haben drei syrische Familien gefunden. Sie werden in den renovierten Forsthäusern im Harthauser Ortsteil „Beim Forstwirt“. Doch der …
Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Grünwald – Endlich: Vor dreieinhalb Monaten hätte Vilde Frang ursprünglich in Grünwald spielen wollen, doch der Termin hatte kurzfristig abgesetzt werden müssen. Die …
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Kinderbetreuung wird teurer
Ottobrunn – In Ottobrunn haben sich die Ausgaben der Kindertageseinrichtungen – sieben Häuser unterhält die Gemeinde selbst für derzeit 360 Kinder – von rund 3,7 …
Kinderbetreuung wird teurer
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt
Unterföhring – Ein Boardinghaus mit bis zu 850 Betten entsteht in den Oktavian-Häusern am Ortseingang von Unterföhring. Weil der Investor drohte, noch größere Ausmaße …
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt

Kommentare