+
Für mehr Präsenz der Frau: Die tunesische Delegation mit Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund im Pullacher Rathaus.

Stärkung der Rolle der Frau

Tunesische Delegation in Pullach

Pullach - Die Hanns-Seidel-Stiftung führt ein Projekt zur Stärkung der Rolle der Frau in der politischen Öffentlichkeit in Tunesien durch.

In den neu entstehenden lokalen Gebietskörperschaften sollen dort im kommenden Jahr Kommunalwahlen stattfinden. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die Präsenz der Frauen in der politischen Öffentlichkeit zu stärken.

Auf Empfehlung der Vorsitzenden der Hanns-Seidel-Stiftung, Ursula Männle, besuchte eine Delegation Pullach. Mit dabei waren Bewerberinnen für die Kommunalparlamente, Vertreter des Frauenministeriums sowie Projektmitarbeiter aus Tunis samt Dolmetscher und Projektleiter Konrad Teichert. Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund und ihr persönlicher Referent Andreas Weber gaben der Gruppe einen Einblick in das Selbstverwaltungsrecht der Gemeinden, den Aufbau sowie die Aufgaben einer kommunalen Verwaltung. Nach dem gemeinsamen Mittagessen stand noch ein Rundgang in der Ortsmitte auf dem Programm, in der die Gruppe neben dem Bürgerhaus auch die Alte Heilig Geist Kirche und den Blick ins Isartal bewunderten. Auf dem Rückweg zum Rathaus wurde am Josef-Seidl-Platz noch ein kleiner Stopp eingelegt, um der Delegation am Pullacher Maibaum noch etwas über die bayerische Brauchtumspflege zu erzählen. 

(mm)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Eine böse Überraschung gab es für die Bewohner eines Doppelhauses am Vatertag: Ein Zimmer im 1. Obergeschoss der Doppelhaushälfte an der Ludwig-Ganghofer-Straße in …
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest
Zwei Jugendliche sind der Polizei am Mittwochabend beim Burschenfest in Pullach aufgefallen.
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest
Klage gegen Asylheim in Haar abgelehnt
Die Klage gegen die Asylbewerberunterkunft für 166 Menschen an der Hans-Pinsel-Straße in Haar ist gescheitert. Ein benachbartes Unternehmen hatte geklagt.
Klage gegen Asylheim in Haar abgelehnt
Anwohner beruhigt: Keine Stelzenhäuser in Taufkirchen
Die Angst vor Stelzenhäusern hat viele Anwohner in Taufkirchen am Wald aufgeschreckt (wir berichteten). Doch mittlerweile sind die Initiatoren der Unterschriftsammlung …
Anwohner beruhigt: Keine Stelzenhäuser in Taufkirchen

Kommentare