Umbau in der Pension „Beim Seidl“

Großdingharting - Wirt Josef Seidl erweitert seinen Gasthof „Zum Neuwirt“ an der Deisenhofner Straße in Großdingharting.

Neue Zimmer für die zugehörige Pension sollen entstehen. Die Gaststätte gibt es seit 1628, und auch während der Bauarbeiten wird der Betrieb „Beim Seidl“, wie die Wirtschaft im Ort heißt, weiterlaufen.

Josef Seidl, der den Familienbetrieb in der 13. Generation führt, plant, den einstöckigen Anbau auf drei Geschosse aufzustocken. Im zweiten und dritten Stockwerk sollen vier zusätzliche, große Gästezimmer Platz finden. Das Erdgeschoss will Seidl weiterhin als Gaststube nutzen. Morgens frühstücken dort seine Pensionsgäste, abends kommen Restaurantgäste.

Der Bauausschuss hat die Pläne gebilligt. Im Juli will Josef Seidl loslegen. Vier bis sechs Wochen soll der Umbau dauern. Seine Gäste will Seidl währenddessen im Zelt im Garten bewirten. (mcf)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Sicherheitsgründen Bäume gefällt
Für den neuen Spielplatz in Ebenhausen müssen Bäume weichen - so manchem Anwohner behagt das nicht.
Aus Sicherheitsgründen Bäume gefällt
„Menschen brauchen Tiere“ verliert sein Zuhause
Der Verein „Menschen brauchen Tiere“ in Wörnbrunn steht vor dem Aus. Alle Ziegen und Schafe mussten weg gegeben werden. Der Grund: Die Staatsforsten als …
„Menschen brauchen Tiere“ verliert sein Zuhause
Kleine Puppenkommen groß raus
Mit fünf Figuren hat alles angefangen: Heute besitzen Anita und Hartmut Naefe unzählige Marionetten. Einen Teil der historischen Sammlung ist jetzt im Schloss-Museum zu …
Kleine Puppenkommen groß raus
Nach Heldentat: Tesla-Fahrer meldet sich auf Facebook zu Wort
Manfred Kick wurde über Nacht zum gefeierten Helden, nachdem er mit seinem Auto ein führerloses Fahrzeug auf der Autobahn ausbremste und so einem Mann das Leben rettete. …
Nach Heldentat: Tesla-Fahrer meldet sich auf Facebook zu Wort

Kommentare