Unbekannter watscht Bub (2) in S-Bahn - Polizei sucht Zeugen

Feldkirchen - Eine Watschn hat ein Unbekannter in der S-Bahn zwischen Feldkirchen und Heimstetten einem Buben (2) verpasst.

So heftig, dass das Kind zu Boden fiel, sich zum Glück aber nicht verletzte, meldet die Polizei. Die sucht jetzt den Mann, der zugeschlagen hat.

Passiert ist das bereits am Sonntag, 24. Januar, gegen 20.12 Uhr in der S 2 von München Richtung Erding. Im Zug saß eine Mutter mit ihrem zweijährigen Buben. Das lebhafte Kind sei einer Frau gegen die Schuhe getreten. Kurz darauf stand ein daneben sitznder, unbekannter Mann auf und schlug den Buben mit der flachen Hand ins Gesicht, meldet die Polizei. Der Unbekannte sei ungerührt weitergefahren. Die Polizei sucht Zeugen. Die wenden sich an die Inspektion Poing, Tel. 081 21/991 70. gü

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgermeisterin Mindy Konwitschny 100 Tage im Amt
Erst vor wenigen Tagen hat Mindy Konwitschny (SPD) Lob von unerwarteter Seite erhalten. Ausgerechnet von Otto Bußjäger von den Unabhängigen Bürgern, der ansonsten gerne …
Bürgermeisterin Mindy Konwitschny 100 Tage im Amt
Plötzlich am Gardasee umgefallen: Urlauberin leidet an schlimmen Corona-Spätfolgen und hat explizite Warnung
Anneliese Figue infizierte sich mit dem Coronavirus - und erkrankte schwer. „Ich selbst habe Corona total unterschätzt“, sagt sie und möchte nun andere Menschen warnen.
Plötzlich am Gardasee umgefallen: Urlauberin leidet an schlimmen Corona-Spätfolgen und hat explizite Warnung
Widerstand gegen Umfahrung und Mega-Gewerbegebiet: Gemeinde sucht Verbündete für Klage
Die Gemeinde Feldkirchen macht mobil gegen Pläne im Landkreis Ebersberg. Dort ist ein riesiges Gewerbegebiet und eine Umfahrung geplant. Die Nachbarn drohen sogar mit …
Widerstand gegen Umfahrung und Mega-Gewerbegebiet: Gemeinde sucht Verbündete für Klage
Etappe 3 der „Tour de Landkreis“: Auf den Spuren des Militärs und der Politik
Für den Urlaub daheim haben wir eine Radtour durch den Landkreis erstellt. Die „Tour de Landkreis“ ist 141 Kilometern lang, portioniert in sechs Etappen. Heute: …
Etappe 3 der „Tour de Landkreis“: Auf den Spuren des Militärs und der Politik

Kommentare