+
Der Wagen des Rentners wurde komplett zerstört.

Hohenbrunn

Mann stirbt bei schwerem Unfall auf der A99 - Fünf Verletzte

Hohenbrunn - Bei einem schweren Unfall auf der A99 ist am Neujahrsabend ein Mann ums Leben gekommen. Fünf weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Ein 74-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Ebersberg ist bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 99 ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, geriet sein Wagen gegen 19.50 Uhr am Neujahrsabend zwischen Hohenbrunn und Haar (Landkreis München) ins Schleudern. Ein anderer Fahrer (35) konnte nicht mehr ausweichen und krachte mit seinem Auto in den noch schleudernden Unfallwagen. 

Bilder: Mann stirbt bei Unfall auf der A99

Der 74-Jährige starb kurz darauf noch am Unfallort, seine 79 Jahre alte Beifahrerin kam lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus. Die vier Insassen des anderen Fahrzeugs wurden verletzt, ein Insasse erlitt dabei schwere Verletzungen im Bauchbereich. Die A99 war Richtung Nürnberg fünf Stunden gesperrt. An beiden Wagen entstand Totalschaden.

dpa/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Protest gegen Gewerbegebiet: Anwohner scheitern endgültig
Der juristische Streit zwischen der Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn und Anwohnern der „Siedlung am Hart“ um das Gewerbegebiet Siegertsbrunn Nord ist wohl endgültig …
Protest gegen Gewerbegebiet: Anwohner scheitern endgültig
Unterschleißheims Bahnhöfe werden barrierefrei
Ab 1. Februar werden beide Bahnhöfe barrierefrei ausgebaut.Nun gab‘s Infos zum Ablauf für die Bürger.  Rollstuhlfahrer freuen sich auf April 2019: Dann können sie …
Unterschleißheims Bahnhöfe werden barrierefrei
BMW-„Geisterbusse“ sorgen für Unmut bei Anwohnern in Unterschleißheim
BMW erforscht in Unterschleißheim das autonome Fahren. Und bringt seine Mitarbeiter per Bus in die Büros im Business Campus. Das sorgt für Ärger.
BMW-„Geisterbusse“ sorgen für Unmut bei Anwohnern in Unterschleißheim
„Musste mich einfach bewerben“: Mädchen aus Unterhaching bei GNTM dabei
Die neue Staffel von Germany‘s Next Topmodel mit Heidi Klum startet am 8. Februar auf ProSieben. Auch ein Mädchen aus Unterhaching ist mit dabei.
„Musste mich einfach bewerben“: Mädchen aus Unterhaching bei GNTM dabei

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion