Stauende übersehen

Unfall zwischen mehreren Lkw sorgt für Verkehrschaos auf der A99

Ein Unfall zwischen mehreren Lkw ist am Mittwoch die Ursache für einen langen Stau auf der A99 gewesen. Der Fahrer eines Sattelzugs hatte zu spät bemerkt, dass der Lkw vor ihm abbremsen musste.

Kirchheim - Am Mittwochnachmittag hat ein Unfall zwischen mehreren Lastwagen auf der A99 zu massiven Verkehrsbehinderungen geführt. 

Gegen 14.45 Uhr war ein Lkw in Richtung Nürnberg auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs, als der kroatische Fahrer (41) kurz vor der Anschlussstelle Kirchheim wegen eines Staus abbremsen musste. Ein 31-Jähriger, der mit seinem Lkw samt Anhänger hinter dem Kroaten fuhr, konnte sein Fahrzeug ebenfalls drosseln - doch ein dahinter fahrender Litauer (35) brachte seinen Laster nicht mehr zum Stehen. Mit voller Wucht fuhr er seinem Vordermann auf, sodass dessen Lkw auf den des Kroaten geschoben wurde. 

Die gute Nachricht: Alle Beteiligten blieben unverletzt. Doch da der rechte und mittlere Fahrstreifen für knapp drei Stunden für die Bergungsarbeiten gesperrt werden mussten, kam es zu einem starken Rückstau über eine Länge von elf Kilometern.

Lesen Sie auch: Pläne für A99-Ausbau sorgen in Kirchheim für Entsetzen

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa / Henning Kaiser (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rassist bedroht Kindergarten-Kinder mit menschenverachtenden Briefen
Angst verbreitet ein Unbekannter im Landkreis: Er schreibt Briefe mit  Hakenkreuz und volksverhetzendem Inhalt an Kitas und Kommunen. Der Schreck sitzt tief - nun …
Rassist bedroht Kindergarten-Kinder mit menschenverachtenden Briefen
Gemeinderat Neubiberg: CSU-Fraktion nimmt Tobias Thalhammer auf
Seit drei Monaten gehört Tobias Thalhammer aus Neubiberg nicht mehr der FPD an. Seine politische Heimat hat er bei der CSU gefunden und will nun auch bei den …
Gemeinderat Neubiberg: CSU-Fraktion nimmt Tobias Thalhammer auf
Heute beginnt der Kartenverkauf für die nächste Spielzeit
Am heutigen Montag beginnt im Kubiz der Kartenvorverkauf für das neue Kulturprogramm in der Spielzeit 2018/19. Ab Dienstag, 17. Juli,  gibt es die Karten dann auch in …
Heute beginnt der Kartenverkauf für die nächste Spielzeit
Pullach: Mit 1,78 Promille Auto gefahren
Der Geruch war eindeutig: Viel zu viel getrunken hat ein Autofahrer, den die Polizei in Pullach gestoppt hat. 
Pullach: Mit 1,78 Promille Auto gefahren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.