Unfallverursacher haut ab

Haar - Polizei sucht nach dem Fahrer einen dunklen Kleinwagens

Haar - Die Polizei fahndet nach einem Autofahrer, der am Donnerstag gegen 18.30 Uhr in Haar einen Frontalzusammenstoß verursacht hat und unerkannt von der Unfallstelle geflüchtet ist. Der Unbekannte, der in einem dunklen Kleinwagen unterwegs war, fuhr auf der Münchner Straße in den fließenden Verkehr ein - ohne sich um die anderen Autofahrer zu scheren. Ein 36-jähriger Münchner, der in gleicher Richtung fuhr, musste seinen Audi nach links auf die Gegenfahrbahn lenken. Dort stieß sein Audi frontal mit einem Audi zusammen, der ein 64-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg steuerte. Beide wurden leicht verletzt. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von 10 000 Euro. Der Kleinwagen-Lenker entfernte sich von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0 89/62 16 33 22 zu melden. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Verkehrskonzept soll Parkprobleme in Garching lösen
Noch in diesem Jahr wird Garching ein umfassendes Verkehrskonzept in Angriff nehmen. Ein wichtiger Bereich wird dabei das Thema Parken sein, bei der die Zeitbegrenzung …
Neues Verkehrskonzept soll Parkprobleme in Garching lösen
Nach Panne am Forschungsreaktor: Kritik am Sicherheitskonzept
Der Austritt von radioaktivem C-14 im Forschungsreaktor Garching Ende März beschäftigte jetzt auch den Stadtrat. Vertreter der TU München standen dem Plenum Rede und …
Nach Panne am Forschungsreaktor: Kritik am Sicherheitskonzept
Fünf neue MVG-Mietradstationen für Feldkirchen
Feldkirchen baut sein Angebot an Mieträdern aus. Fünf neue MVG-Mietradstationen sollen entstehen. 
Fünf neue MVG-Mietradstationen für Feldkirchen
Motorradfahrerin prallt gegen Lkw
Ein Lkw-Fahrer  hat eine  22-jährigen Motorradfahrerin in Kirchstockach übersehen. Die Frau prallte gegen den Lkw und wurde schwer verletzt.
Motorradfahrerin prallt gegen Lkw

Kommentare