+

Unfallverursacherin  (21) meldet sich bei Polizei

Straßlach -  Weil er einem entgegenkommenden roten Kleinwagen ausweichen musste, ist – wie  berichtet – ein BMW am Samstag auf der Römerstraße bei Straßlach erst von der Fahrbahn abgekommen und dann in den Gegenverkehr gekracht. Bei der Polizei hat sich jetzt die 21-jährige Studentin gemeldet, die den roten Kleinwagen lenkte.

 Die junge Frau aus dem südlichen Münchner Landkreis hatte laut Zeugen gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen und war mitten auf der Fahrbahn gefahren, so dass der 23-jährige BMW-Fahrer ins Bankett ausweichen musste. Am Sonntag gab die 21-jährige Studentin ihre Beteiligung an dem Unfall zu. Sie habe den Unfall noch im Rückspiegel wahrgenommen, musste sich dann aber auf die Kurve vor ihr konzentrieren, heißt es im Polizeibericht. Als sie im Rückspiegel nichts mehr sah, sei sie im Schockzustand weitergefahren. Sie vertraute sich ihrer Mutter an und begab sich gemeinsam mit ihr zur Polizeiinspektion. Beu dem Unfall war ein Fiat-Fahrer leicht verletzt worden. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Unkraut jäten, einkaufen, zuhören: Mit 26 Euro startete „Hand in Hand in Haar“ vor fünf Jahren. Mittlerweile sind es 180 Mitglieder mit ebenso vielen Talenten.
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Wenn Maxi Forster, Timo Fechner und ihre Freunde auf den Sprungturm im Unterhachinger Freibad klettern, ist was geboten. Denn die sogenannten „Splashdiver“ versuchen, …
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Das Befahren der Isar im Landkreis München ist ab Samstag, 19. August, bis auf Weiteres verboten. Damit reagiert das Landratsamt auf die gefährliche Hochwasser-Situation …
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein
Als der Mann am Telefon eine Verdoppelung des Gewinns versprach, war der Widerstand einer 24-jährigen Unterschleißheimerin erlahmt.
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein

Kommentare