Föhringer Ring

Nissan prallt in Auto mit hochschwangerer Frau

Unterföhring -  Beim Einfahren auf den Föhringer Ring war am Dienstagabend ein 28-jähriger Nissan-Fahrer offenbar etwas zu schnell unterwegs. Er geriet in der Kurve auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Renault zusammen. 

In dem Renault saßen laut Polizei ein 32-jähriger Münchner und seine im neunten Monat schwangere Frau (28). Sie wurde vorsichtshalber zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 13 000 Euro. 

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wind reist Baugerüst in Unterföhring um
Der Wind bläst durch den Landkreis und hält die Feuerwehren auf Trab. Auch der Schienenverkehr ist betroffen.
Wind reist Baugerüst in Unterföhring um
Haar will in die Höhe wachsen
Wohnungen für bis zu 1600 neue Einwohner, zwei Wohntürme inklusive, und ein großes Einkaufszentrum im Herzen Haars: Diese Vision für die Ortsentwicklung an der Südseite …
Haar will in die Höhe wachsen
Rauchvergiftung nach Saunabrand
Im Sportpark Ismaning hat es gebrannt, die Ursache ist noch unklar. Eine Person wurde ins Krankenhaus gebracht.
Rauchvergiftung nach Saunabrand
Zusammenstoß an der Kreuzung
An einer Kreuzung ist besondere Vorsicht geboten, dennoch nahm eine 40-Jährige einer 58-Jährigen die Vorfahrt.
Zusammenstoß an der Kreuzung

Kommentare