Föhringer Ring

Nissan prallt in Auto mit hochschwangerer Frau

Unterföhring -  Beim Einfahren auf den Föhringer Ring war am Dienstagabend ein 28-jähriger Nissan-Fahrer offenbar etwas zu schnell unterwegs. Er geriet in der Kurve auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Renault zusammen. 

In dem Renault saßen laut Polizei ein 32-jähriger Münchner und seine im neunten Monat schwangere Frau (28). Sie wurde vorsichtshalber zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 13 000 Euro. 

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anwohner beruhigt: Keine Stelzenhäuser in Taufkirchen
Die Angst vor Stelzenhäusern hat viele Anwohner in Taufkirchen am Wald aufgeschreckt (wir berichteten). Doch mittlerweile sind die Initiatoren der Unterschriftsammlung …
Anwohner beruhigt: Keine Stelzenhäuser in Taufkirchen
Mit 1,6 Promille am Steuer
Es war nicht das erste Mal, dass ein Pole (29) betrunken im Straßenverkehr unterwegs war. In der Nacht auf Donnerstag griff ihn die Polizei in Unterföhring auf.
Mit 1,6 Promille am Steuer
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
Seit Jahren protestieren die Anwohner der Walter-Paetzmann-Straße in Unterhaching gegen den Schleichverkehr vor ihrer Haustür, ab sofort ist damit Schluss.
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
20-Jähriger rast in Baustelle
Zu hohe Geschwindigkeit hat einem 20-Jährigen aus München den Führerschein gekostet.
20-Jähriger rast in Baustelle

Kommentare