+
Verwandten und Freunde der Verunglückten haben an der Münchner Straße einen offiziellen Gedenkstein für die 17-Jährige Viet-My errichtet.

Unfall in Silvesternacht

BMW-Fahrer bekommt Haftstrafe für fahrlässige Tötung

Unterföhring – Abend für Abend erinnern an der Unglücksstelle brennende Kerzen an die junge Viet-May: Am Neujahrsmorgen ist die 17-jährige Schülerin aus Unterföhring von einem Ampelmast erschlagen worden, eine Trunkenheitsfahrt beendete ihr junges Leben. 

Mit rund 20 Stundenkilometern krachte Dominik B. gegen die Ampel an der Münchner Straße, die auf Viwi stürzte. Am Dienstag, 8. November, ist das Urteil gegen den BMW-Fahrer gefällt worden, der mit 1,6 Promille am Steuer saß. Die Richterin verurteilte ihn zu einem Jahr und neun Monaten Haft. Im Gerichtssaal entschuldigte sich der 22-Jährige bei allen Angehörigen, er wünschte, die Tat ungeschehen machen zu können.

Gedenkstein für die junge Viwi

Die 17-jährige Gymnasiastin war am Neujahrsmorgen auf dem Heimweg von einer privaten Silvesterfeier gewesen. Die Familie trauert bitterlich um die geliebte Tochter. In einer Gedenkfeier zeigten Mitschüler und Freunde in Unterföhring ihre große Anteilnahme. Mit der Unterstützung der Gemeinde haben Schüler des Abiturjahrgangs einen Gedenkstein an der Münchner Straße aufgestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„16 Jahre waren wie Sahnetorte-Essen“
Es ist Freitag, 11 Uhr, gerade haben die Kinder ihre Zwischenzeugnisse bekommen. In der Aula der Unterföhringer Schule wimmelt es. Scharen von Kindern hopsen herein, um …
„16 Jahre waren wie Sahnetorte-Essen“
Aschheim fällt den ganzen Gemeindewald
Fast im Minutentakt wird derzeit ein Baum im Aschheimer Gemeindewald an der Waldstraße umgeschnitten. Das gesamte, rund fünf Hektar große Wäldchen muss wegen …
Aschheim fällt den ganzen Gemeindewald
Passat bleibt quer zur B 471 liegen
Am Samstagabend war die B 471 zwei Stunden gesperrt, weil ein Passat quer über beide Fahrspuren liegen geblieben war.
Passat bleibt quer zur B 471 liegen
Karambolage im Nebel
Bei einem Unfall im dichten Nebel hat ein Fahranfänger in der Nacht zum Sonntag in Heimstetten eine Karambolage verursacht.
Karambolage im Nebel

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion