Kulturamtsleiterin Barbara Schulte-Rief (l.) mit (v.l.) Katrin Stano, Horst Stano, Maria Vinuesa, Bea Stroppa und Monika Müller.Foto: Gerald Förtsch

Ausstellung der Gruppe "Prisma"

In Gedanken an Shakespeare

  • schließen

Unterföhring - Ein Zufall hat die Künstlergruppe „Prisma“ zusammengeführt. Bei den Bogenhausener Kulturtagen teilten sie sich das katholische Gemeindezentrum in Oberföhring als Ausstellungsfläche.

Damals haben sie den Kontakt und den Austausch schätzen gelernt und sich als Künstlergruppe zusammengefunden. Auf Einladung von Kulturamtsleiterin Barbara Schulte-Rief zeigen Katrin Stano, Horst Stano, Maria Vinuesa, Bea Stroppa und Monika Müller nun eine Ausstellung im Bürgerhaus Unterföhring. „Shakespeare“ heißt der Titel, denn dessen Texte nutzten die fünf belesenen Maler als Inspirationsquelle. „Schon vor drei Jahren haben wir zum 100. Todestag von Christian Morgenstern eine gemeinsame Ausstellung gezeigt“, erzählt Horst Stano, „damals haben wir unser Faible für den Austausch von Literatur und Malerei entdeckt.“ Die großformatigen Arbeiten können für 800 bis 2000 Euro erworben werden. Eine Preisliste liegt aus. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 11. Juni.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großhelfendorfer starten Bürgerbegehren
Einige Anwohner in Großhelfendorf protestieren gegen die geplante gewerbliche Bebauung des Ortsrandes. Deshalb initiieren sie jetzt ein Bürgerbegehren gegen das Projekt …
Großhelfendorfer starten Bürgerbegehren
Schwerer Schlag: Edeka im IAZ schließt
Der Edeka im Isar-Amper-Einkaufszentrum (IAZ) schließt Ende April. Ein schwerer Schlag für die Anwohner und die Quittung dafür, dass seit Jahren nichts vorangeht im …
Schwerer Schlag: Edeka im IAZ schließt
Collie läuft aufs Gleis und wird überrollt - geschocktes Herrchen wird angezeigt
Nach einem Unfall zwischen Haar und Zorneding ist die Bahnlinie am Freitag gegen 14.10 Uhr unterbrochen worden. Die 177 Reisenden im Zug blieben unverletzt. 
Collie läuft aufs Gleis und wird überrollt - geschocktes Herrchen wird angezeigt
Reizgas ins Gesicht gesprüht und Geld geraubt
Die Polizei sucht zwei Männer, die gestern Abend in Unterschleißheim eine Frau heimtückisch ausgeraubt und mit Reizgas verletzt haben.
Reizgas ins Gesicht gesprüht und Geld geraubt

Kommentare